Regionalbewegung und SOLAWI-Netzwerk haben Forderungskatalog zur Regionalisierung der Ernährungswirtschaft aufgestellt

28. 03. 2020

Als Kooperationsveranstaltung der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) mit dem Bundesverband der Regionalbewegung e.V. und dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. wurde der Vernetzungsworkshop "Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung" durchgeführt.

Was zu tun ist, um bäuerliche Betriebe, regionale Versorgungsstrukturen und eine nachhaltige Landbewirtschaftung zu sichern, stellten das Netzwerk Solidarische Landwirtschft und der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. in einem 6-Punkte-Papier zur Regionalisierung in der Ernährungswirtschaft vor (Link unten).

Beide Initiativen trafen darüber hinaus Vereinbarungen zur Vernetzung und gegenseitigen Präsentation auf Veranstaltungen sowie zur gemeinsamen politischen Lobbyarbeit.

Quelle: Regiopost Ausgabe 24 /März 2020

 
TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN