Gemeinschaftswerk NachhaltigkeitUkraine-InfoTagung Nachhaltige KommuneAusstellung in LübbenauAuszeichnungsveranstaltung Projekt N RENN.mitte
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spiel- & Materialverleih

Das Browserspiel zur Nachhaltigen Entwicklung

 

Changemaker

Das Browsergame

 

Wir befinden uns im Jahr 2050. Die dramatischen Folgen der Erderwärmung sind mittlerweile deutlich sichtbar und spürbar. Doch die Spielenden erhalten die Chance, zu einer Expedition in das Jahr 2020 zurückzukehren und die Weichen für die Zukunft anders zu stellen.

 

mehr Info

Ziel des Spiels ist es, möglichst viel "Wandelelixier" und möglichst wenig CO2 anzusammeln. Am Ende entscheidet sich, wie groß der Beitrag zur Rettung der Erde ist und ob die Spielenden nun getrost in das Jahr 2050 zurückkehren können.

 

CHANGEMAKER ist ein digitales Spiel (als App für Smartphones oder PC Version verfügbar).

 

Unter https://www.renn-netzwerk.de/mitte/changemaker kann das Spiel kostenlos heruntergeladen werden.

 

Alter: > 12 Jahre

 

 

Das Spiel mit den Ressourcen

 

Stapelwelt

Das Spiel um Macht und Einfluss

 

In der Stapelwelt wetteifern die Göttinnen Flava und Rubra und die Götter Caeruleus und Viridis darum, wer die zufriedensten Bewohner:innen in im Einflussbereich hat. Aber Vorsicht: Stürzt der Turm ein, haben alle verloren!

 

mehr Info

Das Spiel beabsichtigt die Auseinandersetzung mit den Ressourcen, die wir für unsere Art zu leben und zu wirtschaften brauchen. Es wirft einen Blick auf globale Zusammenhänge und schafft eine Verbindung zum individuellen Handeln.

 

Alter: > 12 Jahre

 

Dauer: 30–60 min, je nach Gruppengröße und Diskussionslaune

 

Mitspielende: Mindestens 3 Personen, bei mehr als 15 Personen ist die Bildung von Teams sinnvoll

 

Der ökologische Fußabdruck in Aktion

 

Der Ökologische Fußabdruck

Was wirst Du hinterlassen?

 

Der ökologische Fußabdruck ist ein wichtiger Nachhaltigkeitsindikator. Die Berechnung des persönlichen ökologischen Fußabdrucks bietet einen guten Einstieg in die Themen nachhaltige Lebensweise und SDGs.

 

mehr Info

Die insgesamt 34 Fußabdrücke werden drinnen oder draußen auf dem Boden ausgelegt. Ein Fuß ist ca. 55 cm lang und 30 cm breit. Es ist möglich, die Fußabdrücke in einer Reihe, im Kreis oder nach Themenfeldern gebündelt in Gruppen auszulegen. Die Mitspielenden laufen die Fußstapfen ab und beantworten 28 einfache Fragen aus den vier Teilbereichen Mobilität, Ernährung, Konsum und Energie. In der Auswertung erfahren sie, wie groß ihr persönlicher ökologischer Fußabdruck ist und erhalten Tipps, wie sie ihren Lebensstil noch nachhaltiger gestalten können. Eine Begleitkarte hilft die eigenen Ergebnisse zu vermerken und stellt die Auswertung und Zusatzinfos zum Mitnehmen bereit.

 

Begleitmaterial: Flyer „Teste Deinen ökologischen Fußabdruck“ mit Notierhilfe zur Punkterfassung und Auswertung

 

Unter dem Link https://www.der-oekologische-fussabdruck.de kann der Parcours online gespielt werden.

 

Alter: ab 7 Jahre mit Begleitperson, ab 10 allein

 

Dauer: 20- 30 min, je nach Gruppengröße und Diskussionslaune

 

Mitspieler:innen: ab 1 Person bis Klassengröße, u.U. in Kleingruppen

 

Platzbedarf: ca 10 m²

 

Die Ausstellung in Aktion

 

Wege in die Zukunft

- Für dich und die Welt

 

 

 

SDG Karten und Anleitung

 

WeltAnsichen

Das Memory mit Mehrwert

 

WeltANSICHTEN ähnelt einem klassischen Memory und wirft die Frage danach auf, wie wir unsere Welt zukunftsfähiger machen können.

 

Mehr Infos

Anhand der dazugehörigen 68 Karten, die sich aus den SDG-Symbolen und drei Bildkarten ergeben, können bei allen Mitspielenden vielfältige Diskussionsprozesse angestoßen werden.

 

Die Bildkarten zeigen unterschiedliche Situationen bezüglich des entsprechenden Nachhaltigkeitsziels. Zu allen Bildern sind weitere Anregungen und Infos in der Anleitung des Spiels zu finden.

 

Alter: > 10 Jahre

 

Dauer: 30–45 min, je nach Gruppengröße und Diskussionslaune

 

Mitspieler:innen: mindestens 3 Personen, bei mehr als 15 Personen sind Bildung von Teams sinnvoll

 

Würfeln für die Zukunft

 

Würfeln

Für die Zukunft, die wir wollen

 

Das Würfelspiel dient der Sensibilisierung für die Themen und Zusammenhänge der SDGs. Es schafft einen Einstieg zu den Inhalten der globalen Nachhaltigkeitsziele und macht Lust auf mehr Auseinandersetzung dazu.

 

Mehr Infos

Es gibt drei Würfel mit insgesamt 18 Würfelseiten. Jede Würfelseite ist mit einem der 17 SDG bedruckt, eine der 18 Würfelseiten entspricht einem Joker. Gewürfelt werden drei Würfel gleichzeitig oder jeweils einzeln - dann kann sich die Spielrunde anhand von Fragen oder Aktionen die gewürfelten Ziele genau anschauen und in Austausch treten.

 

Das Würfelspiel ist flexibel einsetzbar. In der Anleitung werden verschiedene Varianten vorgestellt, die je nach Bedarf angepasst werden können. Beigelegt ist auch eine Übersicht zur Erläuterung der SDGs.

 

Alter: > 10 Jahre

 

Dauer: 30–45 min, je nach Gruppengröße und Diskussionslaune

 

Mitspieler:innen: mindestens 3 Personen, bei mehr als 15 Personen ist die Bildung von Teams sinnvoll

 

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen