3. RENN.mitte-Jahrestagung: Kommunen und Zivilgesellschaft - Nachhaltig gemeinsam gestalten

09.02.2019

Nachhaltige Entwicklung betrifft alle Arbeits- und Lebensbereiche. Die Anforderungen, die sich daraus für Planungen und Entscheidungen ergeben, sind meist sehr komplex. Zudem ist in unserer hochspezialisierten Gesellschaft die Verantwortung oft auf sehr viele Schultern verteilt. Die Lebenswirklichkeit fragt jedoch nicht nach Zuständigkeiten, sondern verlangt verantwortliches Handeln aller. Dies erfordert eine neue Qualität von Kooperation über fachliche und institutionelle Grenzen hinweg.

 

RENN.mitte möchte mit der Jahrestagung dazu beitragen, speziell das Zusammenwirken kommunaler und zivilgesellschaftlicher Akteur*innen zu stärken.

 

Daher gehen wir auf der Tagung vor allem folgenden Fragen nach:

  • Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen oder verändert werden, damit die Kooperation zwischen Kommune und Zivilgesellschaft besser und selbstverständlicher gelingt?

  • Was sind Erfolgsfaktoren für ein produktives Zusammenwirken kommunaler und zivilgesellschaftlicher Akteur*innen? Worin bestehen Hemmnisse für das Zusammenwirken und wie können sie abgebaut werden?

  • Wo gibt es gute Beispiele und wie könnte man sie übertragen?

 

Zu der Veranstaltung laden wir insbesondere Vertreter*innen von Kommunalverwaltungen, Kommunalparlamenten, kommunalen Unternehmen sowie von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen ein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 3. RENN.mitte-Jahrestagung: Kommunen und Zivilgesellschaft - Nachhaltig gemeinsam gestalten

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN