BannerbildGemeinschaftswerk NachhaltigkeitBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Earth Night - Licht aus! Für eine ganze Nacht

06. 09. 2024 bis 07. 09. 2024 um Uhr

Die Earth Night ist eine jährlich im September stattfindende Aktion zum Umwelt- und Naturschutz, bei der die Menschen aufgerufen sind, ab Einbruch der Dunkelheit bzw. spätestens ab 22 Uhr für eine ganze Nacht privates wie öffentliches Kunstlicht im Freien zu reduzieren oder abzuschalten. Die Earth Night will so auf das Problem der stetig zunehmenden Lichtverschmutzung durch den ungehemmten Kunstlichtkonsum von uns Menschen hinweisen. Denn das viele Licht macht unsere Nächte immer heller und schadet damit nachweislich Umwelt, Mensch und Natur. Jeder kann bei der Earth Night mitmachen! Alle Lichtquellen, die nicht unerlässlich der Sicherheit dienen, abschalten (bzw. zumindest teilabschalten). Also z.B. Schaufenster- / Werbebeleuchtung sowie Tür-, Haus-, Objekt-, Fassaden- und auch Gartenbeleuchtung. Niemand muss während der Earth Night zu Hause im Dunklen sitzen. Denn es reicht teilweise schon, einfach die Jalousien, Rollos oder Vorhänge an den Fenstern zu schließen. So wird die Nacht auch dunkler. Das können Kommunen/Städte tun: * Anstrahlungen aus - also die Beleuchtung von Parkplätzen, Statuen, Denkmälern oder Bäumen sowie die Mauern und/oder Fassaden von Kirchen, Brücken, Schlössern, Ämtern, Burgen, touristische Anlagen oder auch Schulen. * Straßenbeleuchtung reduzieren/ausschalten - das ist z.B. in Deutschland möglich, weil es in Deutschland keine generelle Beleuchtungspflicht für öffentliche Verkehrsflächen gibt. 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

weltweit

 

Veranstalter

Paten der Nacht gGmbH

 

Weiterführende Links

Nähere Informationen zu Teilnehmer:innen und Inhalt der Earth Night
 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]