Gemeinschaftswerk NachhaltigkeitAusstellung in LübbenauTagung Nachhaltige KommuneUkraine-InfoAuszeichnungsveranstaltung Projekt N RENN.mitte

Ausstellung: Haus ohne Grund. Wohneigentum in Brandenburg

19. 10. 2022 bis 21. 04. 2023

Steigende Mieten und Grundstückspreise – das Thema Wohneigentum ist aktueller denn je. Ein Dach über dem Kopf ist vielen Menschen wichtig. Dass es unter dem Schutz der allgemeinen Menschenrechte steht, zeigt die große Bedeutung eines eigenen Zuhauses. Ob Haus oder Eigentumswohnung, mit oder ohne Grundstück, geerbt, gekauft, gebaut – Wege zum Eigentum gibt es viele. Wohneigentum erscheint als besonderer Glücksfall. Es bietet Sicherheit, einen Rückzugsort und es kann Vermögensanlage sein. Wie wir wohnen, zeigt zugleich etwas über unsere persönlichen Interessen und Mentalitäten – und deren Unterschiede.

 

Die Ausstellung gibt Informationen zum Stellenwert von privatem Eigentum im bürgerlichen Recht. Es wird erläutert, wie Eigentum entsteht, welche Funktion Grundbücher haben, weshalb sich Eigentümer und Besitzer voneinander unterscheiden und welche gesetzlichen Regelungen es dazu gibt. Anhand brandenburgischer Beispiele zeigt die Ausstellung, wie sich Aneignung, Pflege und Verlust von Wohneigentum seit der Zeit des Nationalsozialismus bis über die deutsche Vereinigung hinaus wandelten.

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-15 Uhr
Di: 9-18 Uhr

 

Begleitete Rundgänge durch die Ausstellung bieten wir jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat jeweils um 17 Uhr an. Für Rundgänge von Gruppen und Schulklassen können Sie Termine vereinbaren.
Für einen Ausstellungsbesuch außerhalb der Öffnungszeiten der Landeszentrale sprechen Sie uns bitte an.

Tel.: 0331/866-3541 oder

 
Bild zur Ausstellung
Bild zur Ausstellung

 

Veranstaltungsort

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Haus 17, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam, Eingang: Friedhofsgasse

 

Veranstalter

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

 

Weiterführende Links

Veranstaltungsseite der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung
Kontakt zur Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung
 

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen