BannerbildImpression von der 1. Brandenburger Nachhaltigkeitsplattform in CottbusDie Preisträger des Projekt Nachhaltigkeit 2019 aus dm RENN.mitte-Gebiet, Foto: WessollekBannerbildRENN.mitte-Jahrestagung 2019BannerbildProjekt "Bewusst zu Gast"BannerbildBannerbild
 

Tag der Dörfer 2019 in Wiesenburg/Mark

Der 11. Brandenburger Tag der Dörfer fand am 23. November in der Kunsthalle in Wiesenburg/ Mark statt. Der kleine Ort wurde im Hohen Fläming wurde als erstes mit dem Bundespreis „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet. Dieses Jahr ist das Thema des Tages 

Abwickeln oder Entwickeln?: Die Zukünfte unserer Dörfer 

Gemeinsam stellten sich die rund 50 Teilnehmer*innen die Frage, wie die Dörfer zukunftsfähig gestaltet werden können. Hierfür präsentierten Akteur*innen Projekt und Umsetzungsmöglichkeiten aus den verschiedensten Regionen. Die Teilnehmer*innen diskutierten neue Ideen, wie die Dörfer sich zukunftsgerichtet entwickeln können und die Politik durch förderliche Rahmenbedingungen diesen Prozess noch wirksamer flankieren kann. Die Tagung wurde moderiert von Dagmar Schmidt (Brandenburg 21) und Günther Thiele (Dorfbewegung Brandenburg).

Verschiedene Vorträge sowie eine anschließende Podiumsdiskussion mündeten in vier verschiedenen Arbeitsgruppen, die sich mit den angeschnittenen Themen auseinandersetzten:

•      Dorfbewegung

•      Dörfer neu gedacht – Entwicklungschance digitale Welt

•      Kommunale Finanzen

•      Lebensmittel/Ernährungsräte

In seinem Resümee verwies Peter Ligner (Vorsitzender von Brandenburg 21 e.V.) darauf, dass sich die neue Landesregierung in der Koalitionsvereinbarung dazu bekannt hat, die Ergebnisse der Enquetekommission „Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“ in ihrer Arbeit zu berücksichtigen. Das sei ein Grund „nachzuhaken“, damit dieses Versprechen mit Inhalt gefüllt wird. Ein Ausblick auf 2020: RENN.mitte wird einen länderübergreifenden Erfahrungsaustausch zu ländlichen Räumen unter Beachtung der konkreten Interessenlagen durchführen. Frank Schütz forderte dazu auf, auch die Ankündigung in der Koalitionsvereinbarung, ein Parlament der Dörfer zu unterstützen, beim Wort zu nehmen. Die Kooperation von Brandenburg 21 und Dorfbewegung solle fortgesetzt werden, empfahl Frank Schütz.

Links:

Einladungsflyer

Kurzbericht Tag der Dörfer 2019

 

 

 

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

20. 09. 2020 bis 26. 09. 2020
 
25. 09. 2020 bis 11. 10. 2020
 
29. 09. 2020 - 09:00 Uhr