10. Tag der Dörfer 2018 in Neu Seddin

Der 10. Brandenburger Tage der Dörfer fand am 8. Dezember erstmalig in der Heimvolkshochschule in Neu Seddin statt. Dieses Jahr zum Thema

 

Politisch abgehängt?

Brandenburgs Dörfer im Dialog mit der Landespolitik. 

 

Ziel der Veranstaltung war es, die bisherigen Arbeitsergebnisse der Brandenburger Enquete Kommission „Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“ einem interessierten Fachpublikum zu vermitteln und hinsichtlich Umsetzungsmöglichkeiten zu diktieren. Der Einladung folgten rund fünfzig Ortsvorsteher*innen, Dorfakteure, interessierter Bürger*innen und Politiker*innen.

Es wurde das bisher Erreichte unter dem Blickwinkel einer nachhaltigen Regionalentwicklung im ländlichen Raum reflektiert und bewertet werden. Insbesondere sollen die im bisherigen Zwischenbericht genannten Schlussfolgerungen mit Akteur*innen aus der Praxis diskutiert und Vorschläge für Ergänzungen und Änderungen für den bevorstehenden Schlussbericht der Kommission zusammengetragen werden.

Zentrale Fragen der Veranstaltung

Nachfolgend dargestellte Fragen wurden im Rahmen der Veranstaltung durch Impulse von Expert*innen aufgegriffen und im Plenum bzw. in Kleingruppen durch die Anwesenden diskutiert:

  • Welche besonderen Herausforderungen und Potentiale sieht die Enquete-Kommission bei der nachhaltigen Regionalentwicklung in den ländlichen Räumen Brandenburgs?

  • Welche Erkenntnisse hat die Enquete-Kommission aus ihrer eigenen Arbeit im Hinblick auf eine nachhaltige Regionalentwicklung der ländlichen Räume Brandenburgs gewonnen?

  • Wie wird die Wirksamkeit der Arbeitsergebnisse der Enquete-Kommission im politischen Handeln der Landesregierung über das Ende der derzeitigen Legislaturperiode hinaus sichergestellt?

  • Welche Erfahrungen gibt es aus anderen Bundesländern mit der Arbeit vergleichbarer Enquete-Kommissionen? Was kann/soll die Arbeit so einer Enquete-Kommission bewirken?

  • Welche Empfehlungen gibt es an die Brandenburger Enquete-Kommission für deren weitere Arbeit?

  • Welche Erwartungen haben die Akteur*innen ländlicher Räume Brandenburgs an die Enquete-Kommission?

 

 

--> Dokumentation des 10. Tag der Dörfer

 

 

Foto: M. Piek. Wolfgang Roick und Sebastian Zoepp im Gespräch
Foto: M. Piek. Podiumsdiskussion zum 10. Tag der Dörfer
TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN