Tag der Dörfer 2017 in Himmelpfort

 

Die Mühle Himmelpfort: Gastgeber für den Tag der Dörfer 2017

 

Mehr als 80 interessierte Dorfaktive und Politiker folgten am 18. Februar der diesjährigen Einaldung zum Tag der Dörfer in Himmelpfort.  Das Motto der Tagung lautete "Tourismus als Entwicklungshelfer".

 

Tourismus nachhaltig geplant und umgesetzt, kann entscheidend zur Entwicklung der ländlichen Räume Brandenburgs beitragen. In einer vielfältigen und gemeinsam getragenen Tourismusentwicklung sehen wir Chancen für die Dörfer Brandenburgs. Aufstrebende ländliche Regionen bieten Reiseerlebnisse, die auf Nachhaltigkeit aufbauen, von Naturlandschaften, zu Wander- und Radwegen bis hin zu regionalen Erzeugnissen und der Bewahrung der ländlichen Kultur.

 

TdD17 Podiumsdiskussion mit Mitgliedern der Enquete-Kommission und Tourismus-Akteuren

 

 

Mit dem 9. Tag der Dörfer wurden zu diesem Thema nicht nur gedankliche Anregungen gegeben, sondern auch praktische Impulse gesetzt:

 

 

Ergebnisse aus den Werkstätten:

  • Werkstatt 1: Nachhaltiger Tourismus fördert die Mobilität der gesamten Bevölkerung!" mit Tim Lehmann (Bahnhof Fürstenberg) und Dr. Gerold Fierment (Brandenburg 21) - Fotoprotokoll
  • Werkstatt 2: Nachhaltiger Tourismus ist Qualität statt Umwelt- und Naturschutz!" mit Sebastian Zoepp (Spreescouts) und Dagmar Schmidt (Brandenburg 21) - Fotoprotokoll
  • Werkstatt 4: Nachhaltiger Tourismus setzt auf regionale Produkte!" mit Andreas Lorenz (Tourismus plan B) und Marion Piek (Brandenburg 21)

 

 

Weitere Links: 

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN