Auszeichnungsveranstaltung Projekt N RENN.mitteGemeinschaftswerk NachhaltigkeitAusstellung in LübbenauTagung Nachhaltige KommuneUkraine-Info

22. Cottbuser Umweltwoche

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
22. Cottbuser Umweltwoche
 
Ort:
03046 Cottbus
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
ANU Brandenburg
 
Beginn:
02. 05. 2012
 
Ende:
06. 05. 2012
 
Ebene:
Stadt / Gemeinde
 
Handlungsfelder:
  • Natur- und Artenschutz
  • Gesundheit
  • Gründung / Vernetzung von Initiativen
  • Gewinnung und Einsatz regenerativer Energien
  • Partizipatives Lernen (aktive Beteiligung an nachhalt. Entwicklung im Umfeld)
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Familien
  • Vereine / Verbände
  • Unternehmen
  • Verwaltungen
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Die diesjährige Cottbuser Umweltwoche fand unter dem Motto "Meine Umwelt - meine Gesundheit - Was kann ich tun!" statt.
Zu den Höhepunkten der Eröffnungsveranstaltung zählte die Eintragung in die Ehrenchronik der Stadt Cottbus. Ausgezeichnet wurde Helga Leber, die sich durch ihr jahrzehntelanges berufliches und privates Engagement im Natur- und Umweltschutz hervorgetan hat.
Die Mitmach-Aktion "Lausitzer rudern für ihren Brandenburger Wald" wurde im Rahmen der Umweltwoche vorgestellt. Hier konnten auf einem Holzrudergerät Bäume "errudert" werden. Für jeden "erruderten" Baum wird im Herbst (10.10.2012)mit Kindern Setzlinge am Ströbitzer Badesee gepflanzt.
Unter dem Motto "Lass das Auto zu Hause! - denn wir wollen frische Luft an der BTU" startete zum Auftakt der Umweltwoche eine Radtour in Richtung Spree.
Auch in diesem Jahr war auf dem Stadthallenvorplatz der 22. Cottbuser Umweltmarkt gemeinsam mit dem 19. Geranienmarkt präsent. Die Pflanze des Jahres 2012, eine Duftpelargonie, wurde auf den Namen "Dufte Biene" getauft.
Die besten Beiträge des 22. Kinder- und Jugendumweltwettbewerbes wurden vom Bürgermeister der Stadt Cottbus Holger Kelch mit Preisgeldern prämiert. Dementsprechend wurde auch der Bekanntgabe der Platzierungen der Teilnehmer entgegengefiebert.
Unser Dank geht an dieser Stelle an alle Wettbewerbsteilnehmer für die interessanten Beiträge sowie an alle Sponsoren für die fianzielle Unterstützung.
Im Pädagogischen Zentrum für Natur und Umwelt tagte das Cottbuser Kinderparlament zum Thema "Wie ernähre ich mich gesund?" Die Jungparlamentarier wollten auch wissen, was Politiker für die gesunde Ernährung tun können?
Die Preisverleihung zum Malwettbewerb der Stadtwerke Cottbus GmbH zum Thema "Sei kühn, mal Deine Zukunft grün" fand ebenfalls im Rahmen der Cottbuser Umweltwoche statt.
In einem offenen Bürgerforum unter dem Motto "Energiewende - Ihre Chance für bezahlbares Wohnen in der Zukunft?!" informierten sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum kommunalen Energiekonzept. Diese Veranstaltung zeigte, dass Cottbus schon beträchtliche Leistungen in der energetischen Sanierung zu verzeichnen hat.
Vielfältige sportliche Aktionen wie die Radtour mit Erläuterungen an verschiedenen Zwischenstationen, die naturkundliche Wanderung, der Lauf durch den Branitzer Park luden alle Sportbegeisterten, trotz einstelliger Plusgrade, am Familiensonntag aktiv zu sein.
Oberbürgermeister Frank Szymanski pflanzte im Spreeauenpark einen zwei Meter hohen Goldregen anlässlich der Mitmach-Aktion "Lausitzer rudern für ihren Brandenburger Wald". Insgesamt 1123 neue Bäume für Cottbus hatten Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf der Baumesse und während der 22. Cottbuser Umweltwoche "errudert".
Allen Sponsoren, Partnern, aktiven Organisatoren sowie Mitgestaltern gilt an dieser Stelle nochmals ein ganz besonderer Dank.



Publikationen:

www.cottbus.de
LR 05. März 2012 „Cottbuser Kinder suchen CO²-Sünder“
LR 27. April 2012 „Blütenpracht zum Umweltmarkt“
14.04.2012 Amtsblatt für den Landkreis Spree-Neiße „Umweltmarkt in Cottbus am 03.05.2012“
LR 03. Mai 2012 „Eine Woche für die Umwelt“
LR 08. Mai 2012 „Abgeschaut beim Aschenputtel“
LR 08. Mai 2012 „Goldregen als Segen für eine grüne Stadt Cottbus“
Amtsblatt für die Stadt Cottbus vom 22. September 2012


Ansprechpartner:
Name:
Hergt
 
Institution:
Stadt Cottbus
 
Straße:
Neumarkt 5
 
Ort:
03046 Cottbus
 
E-Mail:
martina.hergt@cottbus.de
 
Telefon:
0355 612 2757
 
Fax:
0355 612 2704
 


[zurück]

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 11. 2022 - 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

30. 11. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

 

01. 12. 2022 - 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr