RENN.mitte-Ausstellung BannerbildSave the Date: Nachhaltige Metropolregion Berlin-Brandenburg5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam - gerecht - gestalten

Umweltgerechter Umgang mit Regenwasser

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Umweltgerechter Umgang mit Regenwasser
 
Ort:
15848 Beeskow
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
ANU Brandenburg e.V.
 
Beginn:
01. 07. 2010
 
Ende:
30. 11. 2010
 
Ebene:
Stadt / Gemeinde
 
Handlungsfelder:
  • Schonender Umgang mit Wasser / Gewässerschutz
  • ökologische Gestaltung von öffentlichen Freiflächen / des Wohnumfeldes
  • Entwicklung von Leitbildern / einer lokalen Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung in der Kommune / Region
  • Nachhaltiges Wirtschaften (Regionale Kreisläufe und Vermarktung, umweltfreundliche Produkte ...)
  • Vermittlung von ökologischen Zusammenhängen
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Vereine / Verbände
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Der Bumerang e.V.hat das Projekt "Umweltgerechter Umgang mit Regenwasser-Anlegen einer naturnahen Teichanlage zur Regenwasserspeicherung" in Kooperation mit dem NaturLandLeben e.V. Rietz-Neuendorf durchgeführt.Es wurde ein Teich zum Auffangen und zur Speicherung des Regen-Dachwassers errichtet. Das Projekt lenkt die Aufmerksamkeit auf eine Naturresource, mit der wir besonders sorgsam und nachhaltig wirtschaften müssen. Die Errichtung des Teiches zielt darauf ab, das kostbare Wasser möglichst nachhaltig im Landschaftswasserhaushalt zu bewahren. Damit ist eine intensive Nutzung von Naturresourcen verbunden. Das Wasser wird länger in der Landschaft gehalten, wobei eine Verbesserung des Kleinklimas einhergeht. Durch die Teichanlage ist ein Kleinbiotop entstanden,das vielen Tierarten neuen Lebensraum bietet. Im Rahmen eines geplanten Natur-und Umweltzentrums können auch Kinder und Jugendliche mit der Regenwasserproplematik vertraut gemacht werden. Im schulischen und ausserschulischen Unterricht kann das Biotop"Wasser" in einfacher Weise für die Kinder und Jugendlichen in einfacher Weise erlebbar gemacht werden. Ausserdem können sie das Biotop "Wasser" als Lebensraum erforschen und in umweltpraktische Tätigkeiten einbezogen werden. Die durchgeführte Maßnahme ist umweltgerecht und trägt zur Ressourcenschonung bei.



Publikationen:

Die Teichanlage hat seit ihrer Fertigstellung eine erfreulich positive Wirkung auf den Betrachter ausgeübt. In unmittelbarer Nähe der Teichanlage ist zukünftig die Errichtung eines Natur-und Umweltzentrum geplant, so dass vorallem die Kindergarten- und Schulkinder aus Beeskow und der Region von der geschaffenen Kleinbiotopanlage profitieren können.


Ansprechpartner:
Name:
Roland Brunotte
 
Institution:
Bumerang e.V.
 
Straße:
Breitscheidstraße 13
 
Ort:
15848 Beeskow
 
E-Mail:
 
Telefon:
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2022

 

16. 05. 2022

 

17. 05. 2022