BannerbildGemeinschaftswerk NachhaltigkeitBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Experimentiermaterial für "Wetter erforschen - Klima verstehen"

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Experimentiermaterial für "Wetter erforschen - Klima verstehen"
 
Ort:
15848 Tauche/ OT Lindenberg
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
EWE und ANU
 
Beginn:
01. 09. 2010
 
Ende:
31. 12. 2010
 
Ebene:
Bundesland
 
Handlungsfelder:
  • umweltgerechtes Bauen und Wohnen
  • Forschendes Lernen (Exkursionen, Experimente... )
  • Vermittlung von ökologischen Zusammenhängen
  • Vermitteln von Perspektiven für die Zukunftsgestaltung
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Ziel des Projektes war es, die vom Wettermuseum entwickelten Lehr-/Lernmaterialien zu den Themenbereichen "Erneuerbare Energien - Solarenergie" und "Erneuerbare Energien - Windenergie" zu ergänzen durch professionell hergestellte Experimentier-Bausätze zur Solarenergie und zur Windenergie. Es wurden je drei Experimentierkoffer (für 6 Gruppen einer Klasse) angeschafft und erprobt. Es ergab sich, dass die einzelnen Experimentierkoffer teilweise unterschiedliche Messergebnisse bei gleichen Ausgangsbedingungen lieferten. Hier wurden zunächst Nachbesserungen vom Hersteller gefordert und gewährt. Bei Beschränkung der Aufgabenstellung je Gruppe und unterschiedlichen Aufgabenstellungen je Gruppe, über die die Gruppen sich gegenseitig anschließend berichteten, wurde das notwendige Dokumentieren während der Variation der experimentellen Rahmenbedingungen auch von jüngeren Schülern noch bewältigt und Interesse und Spaß am Entdeckenden Lernen konnten hochgehalten werden. Hierbei dürfen jedoch keine Überforderungs-Situationen geschaffen werden. Für das ehrenamtlich geführte und ohne institutionelle Förderung arbeitende Wettermuseum war es nur über diese Förderung möglich, die selbst entwickelten Lehr-/Lernmaterialien mit qualitativ hochwertigem Experimentier-Material auszustatten.



Publikationen:

Zeitungsbericht in der Märkischen Oderzeitung (Oder-Spree-Journal BSK) vom 8.2.2011 mit Bild von Iris Stoff:
„Was die Sonnenkraft vermag – letzte Praxistests für die Unterrichtsreihe ‚Wetter erforschen – Klima verstehen’ im Museum Lindenberg“.


Ansprechpartner:
Name:
Dr. Bernd Stiller
 
Institution:
Wettermuseum e. V.
 
Straße:
Schulstr. 4
 
Ort:
15848 Tauche/ OT Lindenberg
 
E-Mail:
verein@wettermuseum.de
 
Telefon:
033677-62521 oder 033677-60156
 
Fax:
 


[zurück]