BannerbildGemeinschaftswerk NachhaltigkeitBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gärten, Gesundheit und Lokale Agenda 21

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Gärten, Gesundheit und Lokale Agenda 21
 
Ort:
Bernau
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Nein
 
Beginn:
13. 09. 2006
 
Ende:
31. 01. 2007
 
Ebene:
Region
 
Handlungsfelder:
  • Gesundheit
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Das Projekt wurde an 4 Schulen in Bernau, Wandlitz und Oranienburg vorgestellt. Aus Wandlitz und Oranienburg kamen positive Rückmeldungen, so dass wir im Oktober und November 2006 fünf außerschulische Projekte mit Kindern der Grundschule in Wandlitz sowie der Waldschule in Oranienburg durchführen konnten. Unter dem Thema "Gärten und Gesundheit" wurden Kräuter und Heilpflanzen und ihre Verwendungsmöglichkeiten vorgestellt sowie Übungsstunden mit Spiel und Bewegung für die Wahrnehmungsentwicklung der Schüler/-innen durchgeführt. In Wandlitz besuchten wir die Klassen 2a, 2b und 2c. In der Waldschule Oranienburg arbeiteten wir an zwei Nachmittagen mit der Jugendgruppe der Lokalen Agenda 21.

Bei der Durchführung haben wir in Interaktions-, Sensibilisierungs-, Rollen- und Planspielen sowie im Unterrichtsgespräch auch die Ideen, Erfahrungen und Wünsche der Kinder berücksichtigt. Die Schüler/-innen zeigten sich für die ganzheitliche Herangehensweise sofort aufgeschlossen ? es war leicht, sie auf diese Art herauszufordern, sich mit sich und ihrer unmittelbaren Umwelt zu beschäftigen.

Insgesamt haben wir mit unserem Projekt ca. 75 Schüler/-innen erreicht. Für alle Beteiligten ist es sehr interessant und motivierend, die Projektarbeit vor Ort dokumentiert zu sehen.

Zu den Schwerpunktthemen "Kräuter und Heilpflanzen" sowie "Bewegung und Spiel" haben wir eine Broschüre mit dem Titel "Gesund wachsen" (32 Seiten DIN A5, Auflage 500 Stück) erarbeitet. Gesundheit und gesunde Ernährung werden zur Zeit als Themen für Schule, Lehrer und Schüler verstärkt diskutiert. Als Leitfaden für Schulen haben wir einige Beispiele für die Verbindung von Umweltunterricht und Gesundheitsprävention so aufbereitet, dass sie als Projekt oder Projekttag von Schulen selbstständig vorbereitet und durchgeführt werden können. Die einzelnen Module wurden gezielt für Grundschulen entwickelt.

Bei Interesse an der Broschüre oder an Projekttagen zu den hier vorgestellten Themen an Ihrer Schule wenden Sie sich bitte an Dagmar Krawczik (030 / 441 26 47) oder Ulrich Nowikow (030 / 47 306 307)

Projektrealisierung
Förderverein PANKE-Park - Kulturkonvent Bernau e.V.
Ansprechpartner: Prof. Dr. Carl-Jürgen Kaltenborn, Schönfelder Weg 4A, 16321 Bernau



Publikationen:


Ansprechpartner:
Name:
Ulrich Nowikow
 
Institution:
 
Straße:
Granitzstraße 14 b
 
Ort:
13189 Berlin
 
E-Mail:
 
Telefon:
 
Fax:
 


[zurück]