Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Neue Mittel braucht das Land !

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Neue Mittel braucht das Land !
 
Ort:
15326 OT Wulkow Lebus
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
 
Beginn:
26. 11. 2005
 
Ende:
26. 11. 2005
 
Ebene:
Region
 
Handlungsfelder:
 
Zielgruppen:
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

"Neue Mittel braucht das Land !" - Nachhaltiges Wirtschaften im ländlichen Raum

Am 26.11.2005 lud der Ökospeicher-Verein Wulkow zu einem Praxisseminar und Erfahrungsaustausch zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften im ländlichen Raum" ein. Bei der Tagesveranstaltung mit rund 50 Teilnehmer/innen wurden ökonomische Modelle wie Tauschringe, Regionalwährungen, Bürgerhaushalte oder lokale alternative Aktiengesellschaften vorgestellt und diskutiert.

Die Veranstaltung, die gemeinsam mit dem Kreis- Kinder- und Jugendring MOL und der Arbeitsgemeinschaft Dorf der Brandenburgischen Werkstatt Lokale Agenda 21 angeboten wurde, umfasste folgende Beiträge:

Musikalische Einstimmung und Intermezzi - Tom Duerner

Funktion und Effekte von Tauschringen - Mathias Bartsch, Tauschring Märkische-Schweiz

Regionalgeld und Komplementärwährungen l: Der UrstromTaler - Frank Jansky, UrstromTaler

Regionalgeld und Komplementärwährungen ll: Der BERLINER - Susanne Thomas, BERLINER Regional

Bürgerhaushalte - auch im ländlichen Raum möglich? - Dr. Andreas Trunschke, Vorsitzender der RLS Brandenburg e.V.

Die europäische Dimension: Dorfaktionsbewegungen - Prof. Dr. Kurt Krambach, Präsident Forum Synergies

Regionaler Arbeits- und Wachstumsfonds - Andreas Jonas, Geschäftsführer STIC mbH Strausberg

Kleine Aktiengesellschaften für alternative Unternehmen - Jakob Ganten, Geschäftsführer Demeter Brandenburg

Erfahrungen mit Bürger- und Bürgschaftsdarlehen - Martin Merk, Ökospeicher e.V.

Workshop A: Die regionale und unternehmerische Ebene

Workshop B: Die bürgerschaftliche und politische Ebene

Unterstützt wurde das Seminar vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz (MLUV) im Rahmen der Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg" aus Konzessionsabgaben Lotto.

Passend zum Thema kam es am 26.11. zu einer besonderen Premiere: Erstmals konnte beim gleichzeitig stattfindenden Vorweihnachtsmarkt im Ökospeicher an verschiedenen Ständen auch mit der Regionalwährung "Berliner" eingekauft werden.








Publikationen:

Zum Praxisseminar existiert eine Dokumentation mit 23 Seiten DIN A4 mit Zusammenfassungen der Beiträge und Workshops sowie zahlreichen Bildern.

Die Dokumentation kann zum Selbstkostanpreis auf CD-Rom oder in gedruckter Form (s/w- oder Farbversion) beim Ökospeicher e.V. bezogen werden.


In der Märkischen Oderzeitung (MOZ) vom 29.11.2005 erschien ein längerer Zeitungsartikel von Heike Mildner.


Ansprechpartner:
Name:
Martin Merk
 
Institution:
Ökospeicher e.V.
 
Straße:
Am Gutshof 1
 
Ort:
15326 Lebus OT Wulkow
 
E-Mail:
m-merk@t-online.de
 
Telefon:
033602 / 58100
 
Fax:
033602 / 58111
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022