Jahresrückblick 2023 - Ein Blick zurück in BildernBannerbildGemeinschaftswerk NachhaltigkeitBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bündnis lebendige Innenstädte: Innenstadtwettbewerb im Land Brandenburg 2023/2024

Unsere Innenstädte brauchen Ideen, Tatkraft und Engagement. Es braucht innovative Ansätze, damit die Innenstädte auch in Zukunft lebendig, vielfältig genutzt und attraktiv gestaltet bleiben. Das erfordert Ideenreichtum, Tatkraft und das Zusammenwirken vieler Engagierter vor Ort. Mit dem Innenstadtwettbewerb, der durch das Bündnis lebendige Innenstädte für das gesamte Land Brandenburg ausgelobt wird, sollen gute Beispiele und zusammengetragen und dem vielfältigen Engagement vor Ort ein Gesicht gegeben werden. 

Sie haben kreative Ideen und Projekte? Dann nehmen Sie teil am Innenstadtwettbewerb! Einreichungsfrist ist der 15. Februar 2024.

 

Der Wettbewerb wird in zwei Themenbereiche und einen Sonderpreis unterteilt:

 

Themenbereich A: Räume weiterdenken – kreative Nutzungsideen

In diesem Themenbereich werden Beiträge prämiert, bei denen Gebäude und Freiräume über ihre alte Nutzung hinaus weitergedacht werden. Gesucht werden innovative Strategien zum Umgang mit Leerstand, kreative Ideen für eine langfristige Nutzung, aber auch Zwischennutzungsideen, die zu einer Neubelebung von alten Bauwerken und (Frei-)Räumen beitragen und damit die Innenstädte und das Wohnumfeld mit neuem Leben füllen.

 

Themenbereich B: Stadtraum beleben – Aktionen, Events, Vernetzung 

Hier werden kreative Formate prämiert, die den Stadtraum beleben. Dies kann über Veranstaltungsformate, temporäre Aktionen, Workshops oder Kampagnen geschehen, die über den Tellerrand hinausblicken und einen Perspektivwechsel anregen, unterschiedliche Gruppen einbeziehen und einen Raum für Austausch und Begegnung schaffen. Es sind aber auch Kooperations- und Vernetzungsaktivitäten zur Einreichung eingeladen, die lokales Engagement nachhaltig stärken, die Ortsbindung unterstützen und einen Rahmen für gemeinschaftliche Projekte bilden.

 

Sonderpreis: Junge Innenstadt – Projekte für und von jungen Menschen

Mit einem Sonderpreis werden kreative Vorhaben für und von jungen Menschen prämiert, die die Innenstadt beleben. Es werden vielfältige Ideen, Konzepte und Projekte von jungen Akteuren gesucht, die ihre Vorhaben in die Umsetzung bringen möchten oder die Innenstadt bereits aktiv mitgestalten. Gesucht werden aber auch Projekte, die neue Möglichkeitsräume und Perspektiven für junge Menschen in der Stadt schaffen. Für den Preis bewerben können sich junge Menschen, die in der Kerngruppe bis 30 Jahre alt sind. 

 

Der Wettbewerb spricht ein breites Spektrum an Engagierten an:

•           Einzelhändler*innen, Gastronom*innen, Veranstalter*innen, Dienstleister*innen,

•           Standortkooperationen, Netzwerke und Interessengemeinschaften,

•           Initiativen und Vereine,

•           Kreativwirtschaft, Kunst- und Kulturschaffende,

•           Öffentliche und private Institutionen (z. B. Bildungseinrichtungen, Kirchen, Jugendclubs, Stadtwerke), Wohnungsunternehmen und andere Eigentümer*innen von Gebäuden,

•           Kommunen und weitere öffentliche Institutionen und Unternehmen der öffentlichen Hand.

 

Quellen: Forum News | Ausgabe 75 (Januar 2024); Webseite Innenstadtwettbewerb 2023/2024