BannerbildDeutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022Bannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022

Klimagerechte Stadtentwicklung: Mit positiven Zukunftsvisionen zum Erfolg

22. 09. 2022 bis 23. 09. 2022

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Stadtwerkstatt Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin

Motivation, Stärke und Klarheit für Ihren Weg und Ihr Wirken als Stadtakteur:in

 

Das Ziel vieler Städte und Gemeinden ist klar: Urbane Klimaschutzmaßnahmen müssen jetzt geplant und umgesetzt werden. Die Zeit drängt. Doch der Weg dahin? Ist nicht immer klar. Eines ist dabei sicher: Für die großen transformativen Schritte braucht es die Entschlossenheit und positive Vorstellungskraft vieler.

Doch wie gelingt es, die Schlüsselakteur:innen für gemeinsames Handeln zu inspirieren, sodass sie alle an einem Strang ziehen? Wie weckt man die Fähigkeit, sich eine gemeinsame positive Zukunft der eigenen Stadt vorzustellen und in konkretes Handeln zu überführen (eine Schlüsselkompetenz für Städtewandler:innen)? Wie klappt der Umgang mit verschiedenen Interessen und auch Befürchtungen? In unserem zweitägigen Praxisworkshop geht es um genau diese Themen und Fragen.

 

Ein wirkungsvoller Hebel sind dabei positive Zukunftsvisionen der jeweiligen Stadt/Kommune (“grand narratives”). Sie geben übergreifend Orientierung für öffentliche Institutionen, lokale Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft und heben verborgene Potenziale. Zudem verbinden Sie auch die federführenden Akteur:innen des Wandels mit ihren eigenen inneren Visionen und Stärken. Unser zweitätiger Praxisworkshop bietet die Chance, die Verwendung positiver Zukunftsvisionen als Werkzeuge für kollektive Bemühungen kennenzulernen und für den Weg in eine klimaneutrale, nachhaltige urbane Zukunft anzuwenden.

 

Lernziele

  • Sie können positive Zukunftsvisionen als Werkzeuge in Ihrem individuellen Arbeitskontext verwenden und haben die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten verstanden
  • Sie verfügen über grundlegendes Rüstzeug, um schnell und einfach alleine oder gemeinsam Zukunftsvisionen zu entwerfen und passende Strategien zur Umsetzung abzuleiten.
  • Sie haben Ihre Fähigkeiten gestärkt, positive Zukunftsvisionen kraftvoll und zielgruppenspezifisch zu kommunizieren und damit sichtbar zu werden.

 

Inhalte und Methoden

  • Hintergrundwissen zur Wirksamkeit und Transformationslogik von positiven Zukunftsvisionen
  • Grundzüge der Moderation partizipativer Visionsprozesse (Theorie und Methodik), dazu praktische Übungen in Gruppen
  • Erfolgsfaktoren für die Begleitung und Gestaltung von Visionsprozessen
  • Prozessarchitektur für das gelingende Erstellen positiver Zukunftsvisionen und das Überführen in konkretes Handeln; dazu auch Fallstricke und Herausforderungen
  • Reflexion und Stärkung der eigenen Rolle im städtischen System
  • Entwickeln eigener Strategien zum Einsatz der neu gelernten Inhalte

 

Ansatz für optimales Lernen

Im Workshop erleben Sie eine Mischung aus theoretischem Input und erfahrungsbasiertem Lernen. In einem vertrauensvollen Rahmen können Sie neue Methoden und Fähigkeiten kennenlernen, ausprobieren und durch wertschätzendes Feedback festigen. Durch diese Möglichkeit kehren Sie gestärkt in Ihren beruflichen Kontext zurück und haben konkrete Werkzeuge an der Hand, um andere Akteur:innen ins Handeln zu bringen.

 

Logistik

Dauer und Ort: 2 Tage, 22.-23. September 2022, jeweils 10-17 Uhr in der Stadtwerkstatt Berlin, Karl-Liebknecht-Straße 11

Teilnehmende: Der Workshop richtet sich an Schlüsselakteur:innen für städtischen Klimaschutz und ökologische Transformation in Städten und Kommunen, die auf dem Weg in eine klimaneutrale Stadtzukunft neue Methoden und Fähigkeiten erlernen wollen.

Teilnahmebeitrag: im Teilnahmebetrag von 290€ zzgl. 7% USt. sind Snacks und Getränke mit enthalten

 

Team und Organisation

Der Workshop wird voraussichtlich durchgeführt von Stella Schaller, Simon Mohn und Constanze Kernbach von Reinventing Society.

 

Reinventing Society
Reinventing Society ist ein gemeinnütziger und unabhängiger Think-and-Do Tank, der Ende 2020 gegründet wurde. Unsere Mission ist es, Menschen in eine regenerative Gesellschaft zu begleiten und zu befähigen, systemische Zukunftspotenziale zu verwirklichen. Dazu erforschen und erarbeiten wir Utopien und greifbare Visionen einer schöneren Welt, machen diese durch vielfältige Formate erfahrbar und unterstützen den Weg der Transformation mit innovativen Methoden und empathischer Begleitung. Dabei verstehen wir unsere Organisation selbst als ein Reallabor, in dem neues Erfahrungswissen entsteht.

 

Mehr Infos: www.realutopien.de

 

Der Workshop findet im Rahmen eines Projekt zur Entwicklung positiver Zukunftsvisionen für Städte und Kommunen statt. Mehr Informationen entnehmen Sie dem Pitchdeck des Projekts.

 

Veranstalter

Reinventing Society

 

Weiterführende Links

+++ mehr Infos und Anmeldung +++
 

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 09. 2022

 

27. 09. 2022

 

27. 09. 2022