Impression von der 1. Brandenburger Nachhaltigkeitsplattform in CottbusDie Preisträger des Projekt Nachhaltigkeit 2019 aus dm RENN.mitte-Gebiet, Foto: WessollekBannerbildRENN.mitte-Jahrestagung 2019BannerbildProjekt "Bewusst zu Gast"BannerbildBannerbild
 

Filme & Ausstellungen

"Wege in die Zukunft - für dich und die Welt" Wanderausstellung von RENN.mitte und RENN.süd

Was wir essen und einkaufen, wie wir wohnen und uns fort bewegen, hat globale Auswirkungen. Viele davon sind problematisch – für die Umwelt und eine weltweite soziale Gerechtigkeit. Die Ausstellung zeigt, wie man durch Anpassung des eigenen Verhaltens, aber auch durch politisches und gesellschaftliches Engagement Wege in eine zukunftsfähige Welt einschlagen kann. Ernährung, Kleidung, Mobilität, Wohnen, technische Geräte und der Übergang unserer Gesellschaft auf einen nachhaltigen Entwicklungspfad sind Themen der Ausstellung.

 Gesamteindruck2, Sächsisches Kultusministerium 01/2020, Foto: Charlotte Sattler

 

"WEGE IN DIE ZUKUNFT - für Dich und die Welt" ist eine Wanderausstellung, die z.B. von Städten, Gemeinden, Kirchen, Umweltverbänden und Unternehmen kostenlos geliehen und mit einem eigenen Programm bespielt werden kann. Folgende Rahmenbedingungen sind zu beachten:

Bildung: Die Inhalte der Ausstellung sollten mit eigenem Programm und/oder in Kooperation mit Bildungspartnern vermittelt werden.
Verleihdauer: Die Ausstellung wird für einen Zeitraum von ca. drei bis sechs Wochen verliehen.
Raumanspruch: Die Ausstellung besteht u.a. aus sechs festen Modulen. Für diese ist ein Raummaß von mind. 12 x 12 m  oder in ovaler Aufbauform 10 x 15 m erforderlich. Der Raum sollte abschließbar und zu den Öffnungszeiten beaufsichtigt sein.
Transport: Die Ausleihe der Ausstellung an sich ist gebührenfrei. Transport sowie Auf- und Abbau und evtl. Versicherungen müssten vom Ausleiher übernommen werden.

 

Für weitere Informationen und bei Interesse am Verleih der Ausstellung wenden Sie sich bitte an:

Brandenburg 21 e.V. - RENN.mitte Kontaktstelle in Brandenburg

 

 

 

Klimatipps für junge Leute
Das gemeinnützige und unabhängige Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin (IZT) hat zum Umgang mit Smartphone, Notebook & Co. sechs Videos veröffentlicht, die in etwa 60 Sekunden Jugendliche und junge Erwachsene für "Green IT" – genauer: für klimafreundliche Smartphones, Notebooks, Drucker usw. sensibilisieren sollen. Allein in Deutschland laufen zehn Kraftwerke nur für Googeln, Chatten, Downloaden, Streamen, Speichern usw.

 

Umweltbildungsangebote im Film

www.filme-umweltbildung.de

Im Onlineportal der Gregor Louisoder Umweltstiftung für die Umweltbildung finden Biologielehrer, Naturführer und Jugendgruppenleiter eine Vielzahl professionell erstellte Kurzfilme - zur eigenen Fortbildung und zum direkten Einsatz mit Schülern und Teilnehmern, angeordnet nach thematischen Rubriken.

 

Animationsfilm zur Energiewende

An einprägsamen Bildern und gut verständlichen Texten werden die Notwendigkeit der Energiewende begründet und Lösungen für den Einsatz erneuerbarer Energien (Wind, Sonnenenergie, Geothermie, energietechnische Biomasse) gezeigt. Ausführlich geht der Film auf die Notwendigkeit  zur Erhöhung der Energieeffizienz ein. Verschwiegen werden auch nicht die (Ziel-)Konflikte bei der Jahrhundertaufgabe Energiewende. Eingegangen wird auch auf die Herausforderungen an leistungsfähige und intelligente (smart grid) Stromnetze.

Dieser Animationsfilm entstand im Rahmen der WissensWerte Reihe zur politischen Bildung. Insbesondere junge Bürger sollen die Möglichkeit erhalten, sich einfach und unterhaltsam über politische Zusammenhänge und Akteure zu informieren.

Link: http://www.youtube.com/watch?v=KWlh2EBbx8s

 

Stop Biosprit: Kein Essen im Tank! (Oxfam Deutschland)

Link: https://www.youtube.com/watch?v=Rq7EM-77qcE&list=TLpfVHixTcxLjCK_AWwcB4mKbvUAQ_shmV&index=12

 

 

Weitere Beispiele für Nachhaltigkeitsfilme:

http://www.youtube.com/user/Nachhaltigkeitsrat

http://www.youtube.com/user/WEEDnetz

 

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN