Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit
 

Buchtipps

Herzlich willkommen Freund:innen der gedruckten Worte!

 

Auf dieser Seite findet ihr allerlei erbauliche, nachdenkliche, interessante und hilfreiche Bücher zum Thema Nachhaltige Entwicklung.

 

Außerdem empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Seite des Oekom-Verlags. Dort sind etliche Bücher und Literatur frei als .pdf zugänglich. Einfach in der Kategorie "Open Access" suchen, dann werden alle Bücher angezeigt, die kostenlos heruntergeladen werden können:

 

Oekom_Open_Access

 

 

 

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern und Schmökern:

 

 

Klimagefühle

 

Klimagefühle

 

Viele Menschen fühlen sich angesichts der Klimakrise hilflos und überfordert. Wie man diese Menschen beruhigt, sie auffängt und welche Ratschläge man ihnen am besten an die Hand gibt, wissen die beiden Psychotherapeutinnen und Gründerinnen der “Psychologists for Future”. In ihrem fundierten und praxisnahen Ratgeber teilen sie ihre Strategien für einen gesunden Umgang mit den eigenen Klima-Gefühlen und zeigen, wie man trotz Klimakrise psychisch gesund bleibt.

 

Weil wir die Erde nur dann retten können, wenn es uns selbst gut geht!


 

Nachhaltigkeitstreiber

Nachhaltigkeitstreiber

 

Mit dem »Weltgipfel« der Vereinten Nationen 1992 in Rio de Janeiro wurde Nachhaltigkeit politisch. Daraufhin wurden zahlreiche Lokale-Agenda-21-Prozesse vor Ort durchgeführt, besonders in Deutschland. Kommunen und Zivilgesellschaft wurden damit zu wichtigen Nachhaltigkeitstreibern. Obwohl die Agenda-Welle schnell wieder abebbte, gibt es heute zahlreiche daraus resultierende Initiativen.

Zum 30-jährigen Jubiläum der Konferenz stellt Gerd Oelsner die Entwicklungs- und Diskussionslinien zur Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung in Deutschland dar. Mit vielen praktischen Beispielen beschreibt das Buch die bisherige Umsetzung von Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene, ergänzt von wissenschaftlichen Impulsen und politischen Initiativen, und gibt Anregungen für weitere notwendige Schritte.


 

Nachhaltigkeit auf dem Campus

 

Nachhaltigkeit auf dem Campus

 

Wie wird eine Konferenz klimaneutral? Was macht ein Solardach auf dem Gefängnis? Wie kann eine Gebäudehülle Energie erzeugen? Und wie können gestalterische Interventionen Studierende an das Thema Nachhaltigkeit heranführen?

Diese und zahlreiche weitere Fragen zum Thema Nachhaltigkeit an Universitäten behandelt das vielseitige gestaltungs- und berufsorientierte Projektstudium »Lehre für eine nachhaltige Universität« an der Universität Kassel. Die Studierenden beteiligen sich aktiv an den Umweltschutzmaßnahmen der Uni und stärken so deren nachhaltige Entwicklung. Daraus entstand die hier vorliegende Sammlung von Umsetzungsstrategien und Beispielen aus verschiedenen interdisziplinären Projekten. Sie veranschaulicht, wie das Thema Nachhaltigkeit in Lehre und Praxis zusammengedacht und umgesetzt werden kann.


 

Psychologie im Umweltschutz

Psychologie im Umweltschutz

 

Ob wir uns vegetarisch ernähren, Fahrrad fahren oder eine Solaranlage bauen: Fortwährend treffen wir Entscheidungen im Sinne der Umwelt - oder auch nicht. Was uns dabei leitet und motiviert, erforscht die Umweltpsychologie.

Das Handbuch der Psychologie im Umweltschutz erklärt anhand eines psychologischen Modells, wie wir nachhaltiges Handeln besser verstehen und fördern können. Als erstes deutschsprachiges Werk fasst es den Wissensschatz der angewandten Umweltpsychologie wissenschaftlich fundiert und praxisnah zusammen. Leitfragen und alltagsnahe Beispiele ermöglichen eine direkte Anwendung im Umweltschutz.

Das Handbuch richtet sich damit an alle, die ihre Umweltschutzprojekte und ihre Kommunikation wirksamer gestalten möchten - sei es im pädagogischen Bereich, beim urbanen Gärtnern, im Umweltaktivismus oder bei der Arbeit für Umweltorganisationen.


 

Radikale Ideologien

Warum wir Familie und Freunde an radikale Ideologien verlieren

 

Querdenken-Demos, gewaltbereite Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker – immer mehr Menschen driften auf der Suche nach Halt und Orientierung in radikale Ideen- und Vorstellungswelten ab.  Sie finden Antworten in Chat-Gruppen, Internetforen und auf fragwürdigen Webseiten. Oft wissen Freunde und Angehörige sich im Umgang mit Betroffenen nicht mehr zu helfen. Ihnen fehlen Strategien, um miteinander im Kontakt und Gespräch zu bleiben. Dana Buchzik erklärt die Psychologie hinter dieser Entfremdung und zeigt wie jeder Einzelne den Kontakt aufrechterhalten und konfliktärmer gestalten kann.

Radikalisierungsprozesse zu verstehen, ist für die gesamte Gesellschaft wichtig. Wie Bildungsarbeit, Politik und Sozialwesen dem entgegentreten können, erklärt dieses Buch.

 

Blick ins Buch

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022