Impression von der 1. Brandenburger Nachhaltigkeitsplattform in CottbusDie Preisträger des Projekt Nachhaltigkeit 2019 aus dm RENN.mitte-Gebiet, Foto: WessollekBannerbildRENN.mitte-Jahrestagung 2019BannerbildProjekt "Bewusst zu Gast"BannerbildBannerbildBannerbild
 

Forschung & Entwicklung

Brandenburg/Berlin

 

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

www.zalf.de

Das ZALF in Müncheberg (Landkreis Märkisch-Oderland) ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Mission des ZALF ist es, Wirkungszusammenhänge in Agrarlandschaften wissenschaftlich zu erklären und mit exzellenter Forschung der Gesellschaft die Wissensgrundlage für eine nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften bereitzustellen. 

 

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

https://www.fh-eberswalde.de/de/Startseite/HNE-Eberswalde-Startseite-E9875.htm

Forschungsschwerpunkte sind die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes, die nachhaltige Produktion und Nutzung von Naturstoffen und das nachhaltige Mangement begrenzter Ressourcen.

 

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

www.izt.de

Forschungsschwerpunte sind Zukunftsforschung und Parizipation, Nachhaltigkeit und Transformation sowie Technologie und Innovation.

 

Deutsches Institut für Urbanistik (difu)

www.difu.de

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Gemeinden, Landkreise, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. 

 

Institut für kreative Nachhaltigkeit

https://id22.net/

Das Institut für kreative Nachhaltigkeit versteht sich als internationales und integratives Team, welches engagierte Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und einer gemeinsamen Leidenschaft für die kreative Nachhaltigkeit zusammenbringt. Seine Arbeit verbindet verschiedene Ansätze aus Architektur, Planung, Soziologie, Kunst, Bildung, Permakultur und vieles mehr. Das Institut legt besonderen Wert auf Kommunikation und Netzwerkarbeit, Kooperation und Konvivialität (Geselligkeit).

 

Deutschland

 

Informationsangebot Biowerkstoffe

https://biowerkstoffe.fnr.de
Informationsangebot der Agentur zu Biokunststoffen, Bioverbundwerkstoffen und Verpackungen. Informiert wird auf dem Portal über das Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe", das die Rahmenbedingungen zur Förderung von Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsvorhaben zu nachwachsenden Rohstoffen durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgibt.

 

Bauer Huberts Geschichten für Kinder rund um nachwachsende Rohstoffe

www.bauerhubert.de/geschichten/

 
Öko-Institut e.V. (Institut für angewandte Ökologie)

https://www.oeko.de

Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft. Auf Basis einer wertorientierten wissenschaftlichen Forschung berät das Öko-Institut Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu Themen wie Chemikalienmanagement und Technologiebewertung; Energie und Klimaschutz; Immissions- und Strahlenschutz; Landwirtschaft und Biodiversität; Nachhaltigkeit in Konsum, Mobilität, Ressourcenwirtschaft und Unternehmen; Nukleartechnik und Anlagensicherheit sowie Recht, Politik und Governance.

 

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

www.ioer.de

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) mit Sitz in Dresden ist eine raumwissenschaftliche Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft mit Ausrichtung auf ökologische Fragen nachhaltiger Entwicklung. Die Webseite informiert über die Profile der Forschungsbereiche.

 

Wegweiser Kommune

www.wegweiser-kommune.de

Der Wegweiser Kommune der Bertelsmann-Stiftung informiert über demographische Entwicklungen in Kommunen.

Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA)

www.fona.de

Forschung für Nachhaltige Entwicklung erarbeitet Entscheidungsgrundlagen für zukunftsorientiertes Handeln und liefert innovative Lösungen für eine nachhaltige Gesellschaft. Mit dem nunmehr dritten Rahmenprogramm (FONA³) wird diese Nachhaltigkeitsforschung in Deutschland vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

 

Alle Links verweisen auf externe Inhalte, für die inhaltlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich sind.

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN