Nachhaltiges Wirtschaften

Die geografischen Angaben (Bundesland/Deutschland/International) beziehen sich auf die vorrangige Zielgruppe bzw. den fachlichen Hintergrund der Webseiten, nicht hauptsächlich auf den Sitz der die Website erstellenden Institution.

 

 

Brandenburg/Berlin

 

Regionalmarke VON HIER

http://www.vonhier.com/uber-uns/

Informationen über die Regionalmarke VON HIER, mit der konventionelle Lebensmittel und Bio-Produkte aus Brandenburg und Berlin unter einem einheitlichen Markenzeichen in Berlin und Brandenburg vertrieben werden. Das Projekt VON HIER ist eine Gemeinschaftsinitiative von Produzenten, Lebensmitteleinzelhandel, gesellschaftlichen Kräften und  Verbänden aus Brandenburg und Berlin.

 

Zentrale für wieder verwendbare Materialien

www.kunst-stoffe-berlin.de

Kunst-Stoffe fördert die kreative Auseinandersetzung mit Wieder- und Weiterverwendungsstrategien. Rest- und Gebrauchtmaterialien werden der Sammelstelle als nachhaltige Ressourcen erschlossen und an Kunstschaffende, SelbermacherInnen und gemeinnützige Einrichtungen preiswert abgegeben.

 

Nordrhein-Westfalen

 

Effizienz-Agentur NRW

www.efanrw.de

Ziel ist die wirtschaftliche Steigerung der Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen. Industrie- und Handwerksbetrieben wird ein umfassendes Leistungsangebot zur Ermittlung von Einsparpotenzialen beim Rohstoff- und Energieverbrauch angeboten, bei der Finanzierung und Umsetzung von Ressourceneffizienz-Maßnahmen begleitet und über das Thema in Veranstaltungen, Schulungen und Netzwerken informiert. Aktuell geht es um Schritte in Richtung "Ressourceneffizienz 4.0".

 

Deutschland

 

Dialogforum „Wirtschaft macht Klimaschutz“

www.wirtschaft-macht-klimaschutz.de

Mit dem Ziel, die deutsche Wirtschaft zum Zweck des Klimaschutzes breit zu vernetzen, sollen Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche langfristig zusammenarbeiten. Es sollen konkrete Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen angestoßen werden, um so den Klimaschutz in der deutschen Wirtschaft im Hinblick auf nationale und internationale Zielsetzungen voranzutreiben. Mit der Konzeption und Durchführung des Dialogforums hat das Bundesumweltministerium die Ernst & Young GmbH, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie und das Ecologic Institut beauftragt.

 
StartGreen Award

https://start-green.net/award/

 Der StartGreen Award ist der Preis für die Grüne Gründerszene. Er stärkt Gründerinnen und Gründern der Green Economy den Rücken und unterstützt innovative Start-ups im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit und macht sie sichtbar.

 

Informationsplattform „Kommunaler Kompass“

http://oeffentlichebeschaffung.kompass-nachhaltigkeit.de/kommunaler-kompass

Diese Webseite der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt bietet den Beschaffungsverantwortlichen in den Kommunen bundesweit umfangreiche Informationen und Ausschreibungsbeispiele für den nachhaltigen Beschaffungsprozess.

 

Verein „Unternehmen für die Region e.V.

http://www.unternehmen-fuer-die-region.de/

Ziel ist es, das bereits zahlreich vorhandene Engagement der familiengeführten und mittelständischen Unternehmen sichtbar zu machen, Vorbilder aufzuzeigen, wert zu schätzen und Unternehmen zur Nachahmung anzuregen. Durch kreative, pragmatische und vor allem bedarfsorientierte Lösungen will „Unternehmen für die Region e.V.“ den gesellschaftlichen Herausforderungen mit verantwortungsbewussten Antworten begegnen.

 
Informationsplattform zum Thema Corporate Social Responsibility

http://www.csr-news.net/

csr-news.net zielt auf eine stärkere Verbindung von Praxis und Wissenschaft im Bereich der Unternehmensethik sowie auf eine stärkere internationale Einbindung der Diskussion. Im Nachrichtenbereich haben Nutzer die Möglichkeit, aktuelle Meldungen aus dem eigenen Arbeitsbereich zu veröffentlichen. Das Portal wird von der CSR News GmbH betrieben.

 
cleaner production germany - Portal zum Umwelttechnologietransfer

www.cleaner-production.de

Cleaner Production Germany (CPG) bietet über 3000 Publikationen, Forschungsergebnisse und Best Practice-Beispiele zum Thema "Umwelttechnologie Made in Germany".  Die Themenvielfalt von CPG erstreckt sich von der Abfallwirtschaft über die Luftreinhaltung und der nachhaltigen Mobilität bis hin zum Klimaschutz. Herausgeber ist das Umweltbundesamt.

 
EcoTopTen - Plattform für ökologische Spitzenprodukte

www.ecotopten.de

Rubriken: Beleuchtung, Wärme, Strom, große und kleine Haushaltsgeräte, Fernseher, Computer/Büro, Mobilität, Lebensmittel, Textilien

 

Forum Nachhaltig Wirtschaften

www.forum-csr.net

Informationen zu den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Technik, Umwelt, Lifestyle, Events. Das Portal ist ein Informationsangebot der ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH.

 

Projekt MIMONA mit Datenbank über Nachhaltigkeit im Betriebsalltag

www.mimona.de

Die Website bietet eine Datenbank mit über 500 Praxisbeispielen, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter auf dem Weg zu Denken und Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit motiviert und einbezogen haben.

"MIMONA" (Mitarbeitermotivation zu Nachhaltigkeit) ist ein Projekt von B.A.U.M. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für umweltbewusstes Management) in Kooperation mit der Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.
 

EMAS - Initiative des Bundes, der Länder und der Wirtschaft

www.emas.de

Webseite des Umweltgutachterausschusses (UGA). Der UGA ist ein unabhängiges Beratungsgremium für das BMU, das die UGA-Mitglieder für die Dauer von drei Jahren beruft. Er führt unterschiedliche Interessengruppen im Bereich Umweltmanagement zusammen und setzt sich aktiv für die Umsetzung und Verbreitung von EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) ein.

 

Umweltzeichen der Bundesregierung

www.blauer-engel.de

Der Blaue Engel ist seit 40 Jahren das Umweltzeichen der Bundesregierung. Unabhängig und glaubwürdig setzt er anspruchsvolle Maßstäbe für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Der Blaue Engel ist Orientierung beim nachhaltigen Einkauf. Bereiche: Alltag und Wohnen, Papier und Druck, Elektrogeräte, Bauen und Heizen, Gewerbe und Kommune

 

Öko-Fairer Handel

www.oeko-fair.de
oeko-fair.de ist ein Informationsangebot der Verbraucher Initiative e.V.

Es dient der Förderung nachhaltigen Konsumverhaltens, indem es über Produkte, Aktivitäten und Organisationen berichtet, die sich für ökologische, sozial gerechte oder öko-faire (Konsum-) Alternativen einsetzen.

Rubriken u.a.: Clever konsumieren, Verantwortungsvoll handeln, Ressourcen bewahren, (Welt-)Regionen

 

Bundesdeutscher Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.

www.baumev.de/

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen miteinander. B.A.U.M. ist das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa. Rubriken zu Arbeitsfeldern: BAUM-Umweltpreis, Jahrestagung, Veranstaltungen, Nachrichten, Presse & Service.

 

Unternehmensgrün - Der zukunftsorientierte Unternehmerverband

www.unternehmensgruen.de

UnternehmensGrün e.V. ist ein ökologisch orientierter Unternehmensverband. Seit 1992 engagieren sich hier Unternehmen, die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden. Rubriken der Webseite: Politik & Aktivitäten, Themen, Presse, Veranstaltungen

 

Alle Links verweisen auf externe Inhalte, für die inhaltlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich sind.

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN