Impression von der 1. Brandenburger Nachhaltigkeitsplattform in CottbusDie Preisträger des Projekt Nachhaltigkeit 2019 aus dm RENN.mitte-Gebiet, Foto: WessollekBannerbildRENN.mitte-Jahrestagung 2019BannerbildProjekt "Bewusst zu Gast"BannerbildBannerbildBannerbild
 

Vereine, Netzwerke, Stiftungen...

Ausgewählte Organisationen und Initiativen werden über ihre Webseiten vorgestellt (alphabetische Reihenfolge):

 

Brandenburg/Berlin

 

Berlin 21 e.V.

Unter dem Dach von Berlin 21 e.V. arbeiten verschiedene Interessengruppen gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung der Stadtregion.

Neu gestaltete Webseite mit Informationen zu Projekten für eine nachhaltige Entwicklung von Berlin und der Stadtbezirke, aktuellen Infos und Terminkalender.

Link: www.berlin21.net

 

Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL)

Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. bietet ein regionales Informationsportal an mit Wissenswertem zum ökologischen Landbau, zum Förderverein und zu aktuellen Projekten in Berlin und Brandenburg sowie zu Presseveröffentlichungen.

Link: www.bio-berlin-brandenburg.de

 

Förderverein Haus der Natur in Potsdam

Der Förderverein Haus der Natur in Potsdam e.V. ist der Dachverband und Rechtsträger des Hauses der Natur. Seine Aufgabe ist die Förderung von Umwelt- und Naturschutz sowie Bildung. Der Förderverein unterstützt die im Haus der Natur ansässigen Verbände und Vereine bei der Erfüllung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben, fördert deren Zusammenarbeit und initiiert gemeinsame Aktivitäten. Der Förderverein unterstützt ehrenamtliche Gruppen wie Bürgerinitiativen, Arbeitskreise und Fachgruppen und fördert die Zusammenarbeit des Hauses der Natur mit externen Partnern.

Link: www.hausdernatur-potsdam.de/foerder/foerder/html

 

Forum Ländlicher Raum - Netzwerk Brandenburg

Das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg ist eine Dialogplattform für alle an der Regionalentwicklung beteiligten Akteure. Es bietet dabei die Grundlage für den Austausch von Projektideen, Erfahrungen und Know-how zwischen Lokalen Aktionsgruppen. Zudem unterstützt es Akteure durch Bildungsveranstaltungen, die Herausforderungen des ländlichen Raums qualifiziert zu bewältigen.

Link: www.forum-netzwerk-brandenburg.de

 
Grüne Liga Brandenburg

Der Landesverband der Grünen Liga ist ein Netzwerk von regionalen Gruppen, Bürgerinitiativen und Einzelmitgliedern. Sein Ziel ist die gestalterische Beteiligung an der Ökologisierung der Gesellschaft, um die Lebensbedingungen von Mensch und Natur zu verbessern, natürliche Ressourcen zu schonen und Kreisläufe wieder herzustellen. Dabei stehen neben dem klassischen Natur- und Umweltschutz umweltpolitische und soziale Konzepte gleichberechtigt nebeneinander. Die Gruppen erhalten durch den Landesverband Unterstützung bei der landesweiten Vernetzung, der Veröffentlichung von Pressemitteilungen, bei parlamentarischen Anfragen sowie Rechtsbeihilfe. Facharbeitskreise gestalten die fachlichen Themen verbändeübergreifend und bringen dort die Positionen der LIGA ein.

Link: www.grueneliga-brandenburg.de

 

VENROB e.V. – Verbund entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs

VENROB e.V. ist seit 1995 die Arbeitsplattform für entwicklungspolitische Vereine, Gruppen, Initiativen und Eine-Welt-Läden im Land Brandenburg. VENROB ist Partner des für Europa zuständigen Ministeriums bei der Durchführung des Round Table Entwicklungspolitik Brandenburg.

Links: www.venrob.org ; https://entwicklungspolitik-brandenburg.de/

 

Deutschland

 

Forum Umwelt und Entwicklung

Das Forum Umwelt & Entwicklung wurde 1992 nach der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung gegründet und koordiniert die Aktivitäten deutscher Nichtregierungsorganisationen in internationalen Politikprozessen zu nachhaltiger Entwicklung. Es unterhält Kontakte zu Organisationen aus Entwicklungsländern und stimmt sich mit internationalen Verbänden für gemeinsame Aktionen ab.

Link: www.forumue.de

 

Gesunde Städte-Netzwerk

Das Netzwerk versteht sich als kommunales Sprachrohr auf der Bundesebene für die kompetente Gestaltung einer lebensweltlichen Gesundheitsförderung. Es ist Teil der "Gesunde Städte"-Bewegung der WHO.

Link: www.gesunde-staedte-netzwerk.de

 

Michael-Succow-Stiftung zum Schutz der Natur

Erhalten, Haushalten und Werthalten - zur Zukunftssicherung der menschlichen Gesellschaft - dies ist der Leitsatz für die Arbeit der Michael Succow Stiftung. Die Stiftung arbeitet daran, noch unzerstörte, weitestgehend ursprüngliche Naturgebiete zu sichern und zu schützen und in bereits genutzten, anthropogen geprägten Räumen eine nachhaltige Nutzung zu etablieren.

Link: www.succow-stiftung.de

 


 

Alle Links verweisen auf externe Inhalte, für die inhaltlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich sind.

 

 

 

 

 

 

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN