Tagung Nachhaltige KommuneAuszeichnungsveranstaltung Projekt N RENN.mitteUkraine-InfoGemeinschaftswerk NachhaltigkeitAusstellung in Lübbenau

Grüne Daumen hoch. Gebrauchsanweisung für einen gesunden Garten

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Grüne Daumen hoch. Gebrauchsanweisung für einen gesunden Garten
 
Ort:
15518 Steinhöfel
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
MLUK/Aktion Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21
 
Beginn:
20. 05. 2019
 
Ende:
31. 12. 2019
 
Ebene:
Stadtteil / Ortschaft / Dorf
 
Handlungsfelder:
  • Natur- und Artenschutz
  • ökologische Gestaltung von öffentlichen Freiflächen / des Wohnumfeldes
  • Entwicklung von Leitbildern / einer lokalen Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung in der Kommune / Region
  • Nachhaltiges Wirtschaften (Regionale Kreisläufe und Vermarktung, umweltfreundliche Produkte ...)
  • Partizipatives Lernen (aktive Beteiligung an nachhalt. Entwicklung im Umfeld)
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Familien
  • Migrantinnen / Migranten
  • Seniorinnen / Senioren
  • Behinderte
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Seit 18 Jahren haben wir Erfahrung im ökologischen Gartenanbau, den wir gemeinsam mit internationalen Jugendlichen und Dorffrauen im Garten Steinhöfel betreiben. Wir nutzen altes Gartenwissen aus der Region und verquicken es mit neuen, aktuellen Erfahrungen und Praktiken. Mit dem Projekt konnten wir das Wissen und den praktischen Erhalt der biologischen Vielfalt in den Gärten der Region befördern, die Pflanzengesundheit stärken und die Spontanvegetation auf natürlichem Weg nutzbar machen. Wir konnten verschiedene Arten zu Mulchen in Workshops zeigen und gemeinsam durchführen. „Problemunkräuter“ wie zum Beispiel Quecke oder Giersch, mit denen viele Gärtner zu kämpfen haben, können durch Mulchen mit Wellpappe oder abbaubaren Vliesen ohne chemische Mittel zurückgedrängt werden. Zusätzlich zeigen wir Möglichkeiten den Giersch kulinarisch zu verwenden und aus der Quecke und der Brennessel eine stärkende Pflanzenjauche herzustellen.

Kräftige Pflanzen im Garten erreicht man nicht nur durch Kunstdünger. Wir konnten verschiedene Alternativen (organische Dünger/ Pflanzenjauchen) vorstellen. In Workshops haben wir praktisches Wissen über den Ansatz und die Verwendung von Pflanzenjauchen vermittelt. In unserem Schaugarten wurden die verschiedenen Düngemethoden angewendet und somit einen Vergleich möglich gemacht. Das hat viele Besucher interessiert und zur Nachahmung angeregt. Das Wissen und die Erfahrungen des Projekts konnten und können wir seitdem in Gartenführungen vermitteln. Belohnt wurde der Garten dadurch in 2019 auch mit einer reichen Ernte an Kürbissen.



Publikationen:

RBB 'Gartenzeit' mit Arne Ihm September 2019


Ansprechpartner:
Name:
Christine Hoffmann
 
Institution:
LandKunstLeben e.V.
 
Straße:
Steinhöflerstr.22
 
Ort:
15518 Steinhöfel OT Buchholz
 
E-Mail:
landkunstleben@t-online.de
 
Telefon:
0176/31370095
 
Fax:
kein
 


[zurück]

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 11. 2022 - 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

30. 11. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

 

01. 12. 2022 - 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr