Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Ein Bücherschrank für unser Dorf

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Ein Bücherschrank für unser Dorf
 
Ort:
14806 Bad Belzig
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
Ministerium für Ländliche Entwicklung Umwelt und Landwirtschaft
 
Beginn:
18. 07. 2019
 
Ende:
28. 02. 2020
 
Ebene:
Stadt / Gemeinde
 
Handlungsfelder:
  • nachhaltiger Konsum (Fairer Handel, Ökologische Produkte ...)
  • Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur
  • Sonstiges
 
Zielgruppen:
  • Familien
  • Seniorinnen / Senioren
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Bücher werden oft von den Besitzern nur ein Mal gelesen und dann stehen sie nutzlos rum. Das ist viel zu schade. Sie könnten Tauschbücher werden. So genannte Tauschbücherschränke oder Bücherzellen (in unserem Falle ein ausgedientes, umgebautes Telefonhäuschen) stehen an öffentlichen Plätzen. Jeder Dorfbewohner, Gäste oder auch Urlauber, können hier jederzeit Bücher einstellen, entnehmen, tauschen, leihen, zurückbringen oder auch behalten. Die Bücherschränke bieten allen, ob jung oder älter, einen kostenlosen Zugang zu Literatur. Sie sind für alle Bürger zugänglich, um Bücher kostenlos zu tauschen oder mitzunehmen. Wir wollen alle Menschen unserer Dörfer erreichen, die zum Lesen immer noch gern ein Buch in die Hand nehmen. Auch Kinder können hier vielerlei Anregungen finden. Außerdem sollen sich die Bücherschränke zum Treffpunkt im Dorf entwickeln und einen gegenseitigen Gedankenaustausch ermöglichen. Sehr wichtig ist uns dabei ebenso „Ressourcenschonendes Leben und Wirtschaften durch Mitgestalten und aktive Teilhabe.“
Kein Buch einfach „entsorgen“, sondern weiterreichen. Besonders in kleineren Dörfern, wo die Infrastruktur schwach ist, sind solche Möglichkeiten wichtig und werden sehr gern von allen Altersgruppen angenommen.
Aktive Landfrauen aus Groß Briesen haben den Wunsch geäußert auch so eine Bücherzelle für ihr Dorf zu bekommen. Sie arbeiten sehr intensiv mit den Senioren des Ortes zusammen, kennen also auch deren Wünsche. Um diesen Treffpunkt noch attraktiver zu gestalten und besser nutzen zu können, wäre eine Sitzgruppe und ein schönes Umfeld (Zuwegung und eine Blumenrabatte) zum Verweilen oder Probelesen sehr wichtig. Gern würden die Bewohner die Pflege der Zelle und des Umfeldes übernehmen, das haben sie bereits zugesagt. Hier wird ebenso die Jugend mit einbezogen. Die Gestaltung der Bücherzelle soll den bereits in Krahne und Reckahn aufgestellten Bücherzellen angepasst sein. Es sind unsere Landfrauenfarben, haben also Wiedererkennungseffekt. Wir finden es sehr gut, dass auch ein Bücheraustausch (durch uns) zwischen "unseren" Zellen stattfinden kann.
Auch das bereits vorhandene Design könnte genutzt werden.



Publikationen:

Internetseite des KLV PM
Facebook@Landfrauen PM
Märkische Allgemeine Zeitung vom 5. Mai 2020
BRAWO 10.Mai 2020


Ansprechpartner:
Name:
Kornelia Hurttig
 
Institution:
KLV PM e.V.
 
Straße:
Feldstr. 21a
 
Ort:
14806 Bad Belzig
 
E-Mail:
info@klv-potsdam-mittelmark.de
 
Telefon:
033846 90999
 
Fax:
033846 90800
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022