Ukraine-InfoAusstellung in LübbenauTagung Nachhaltige KommuneAuszeichnungsveranstaltung Projekt N RENN.mitteGemeinschaftswerk Nachhaltigkeit

Zeidlerbäume in Potsdams Wälder zur Herstellung der Biodiversität

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Zeidlerbäume in Potsdams Wälder zur Herstellung der Biodiversität
 
Ort:
14482 Potsdam
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg
 
Beginn:
18. 07. 2019
 
Ende:
31. 12. 2019
 
Ebene:
Stadt / Gemeinde
 
Handlungsfelder:
  • Natur- und Artenschutz
 
Zielgruppen:
  • Sonstige
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Vor 500 Jahren, als der Honig das einzige Süßungsmittel, die Bienenwachskerze noch die Verbindung zu Gott und Licht in den Klöstern nur mit Bienenwachs möglich war, da wurden die Bienen in dichten Wäldern von Zeidlern gehalten. Die Bienen dienten dabei nicht nur den Zeidlern, sie bestäubten die Pflanzenwelt und waren auch als tote Bienen wichtiger Bestanteil der Nahrungsketten im Wald.

Wir wollen nun ausgehöhlte und leere Baumabschnitte (Klotzbeute nach Zeidlerart), auf 5/6 m Höhe aufhängen und somit einen Teil zur Potsdamer Biodiversität beitragen. Wir wollen der vielleicht noch in Potsdam lebenden wilden Honigbiene eine natürliche Behausung bieten und freuen uns auch über andere Insekten, welche in die leeren Klotzbeuten einziehen werden.

Für solitär lebende Insekten werden wir ebenfalls Nistmöglichkeiten in Zusammenhang mit den Klotzbeuten schaffen.



Publikationen:

https://www.potsdam.tv/mediathek/32562/Regionalitaet_im_Mittelpunkt.html
31.07.2019 Bundesministerin Klöckner bei der Potsdamer CDU zu Gast

[...] Julia Klöckner, CDU-Ressortschefin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz [...] Am Mittwoch stellte sich auch der Imkerverein Groß-Potsdam vor. Mit ausgehöhlten Baumstämmen, sogenannten Zeidelbäumen, soll Wildbienen ein Zuhause geboten und sie so vor dem Aussterben gerettet werden. [...]


Ansprechpartner:
Name:
Claudia Brandis
 
Institution:
Imkerverein Groß - Potsdam e.V.
 
Straße:
Semmelweisstraße 34
 
Ort:
14482 Potsdam
 
E-Mail:
vorsitz@imkerverein-potsdam.de
 
Telefon:
015110902176
 
Fax:
 


[zurück]

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 11. 2022 - 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

30. 11. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

 

01. 12. 2022 - 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr