RENN.mitte-Ausstellung BannerbildSave the Date: Nachhaltige Metropolregion Berlin-Brandenburg5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam - gerecht - gestalten

Erneuerung des Dorfteiches

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Erneuerung des Dorfteiches
 
Ort:
03103 Neu-Seeland, OT Ressen
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
 
Beginn:
02. 08. 2017
 
Ende:
31. 12. 2017
 
Ebene:
Landkreis
 
Handlungsfelder:
  • Natur- und Artenschutz
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Familien
  • Seniorinnen / Senioren
  • Vereine / Verbände
  • Unternehmen
  • Sonstige
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Aufruf den Dorfteich zu retten:

Der historische Dorfteich in Ressen hatte bis ca. 1990 einen natürlichen Zulauf aus Richtung Südosten. Er wurde durch verschiedene Quellen gespeist. Mit der Absenkung des Grundwasserspiegels durch den Tagebau versiegten jedoch die Quellen und der direkte Zulauf zum Dorfteich wurde unterbrochen. Die Gemeinde Neu-Seeland ermöglichte in ca. 160 Meter Entfernung zum Dorfteich die Bohrung eines Brunnens, der seit ca. 25 Jahren die Wasserversorgung des Dorfteiches gewährleistet. Die Zuleitung bedarf nach dieser langen Zeit nun aber einer Erneuerung. Um den Dorfteich langfristig erhalten zu können, hat sich der Verein „Aktives Ressen e.V.“ entschlossen, Fördermittel einzuwerben um die Zuwegung zukunftssicher zu sanieren.

Ziel des mit Fördermitteln umzusetzenden Projektes ist es, eine nachhaltige Wasserversorgung für den Teich zu bauen. Hierzu haben sich der Verein „Aktives Ressen e.V.“, die FFW, der örtliche KFZ-Betrieb, der örtliche Landwirtschaftsbetrieb, der Jagdpächter und die Gemeinde als Partner zusammengesetzt, um mit der Kraft aller vor Ort ansässigen Handwerker, einem Bauunternehmen und allen interessierten Bürgern quer durch alle Altersstufen diese Aufgabe noch dieses Jahr umzusetzen.
Hierzu braucht der Verein die Mithilfe aller Bürger, alle handlungsfähigen und handlungswilligen Erwachsenen, Kinder und Jugendlichen im Dorf. Jeder weiß um die biologische Komponente des Teiches, der zahlreichen Tieren, unter anderem auch der Rotbauchunke, Fröschen, Fischen und Enten, Libellen und Fledermäusen Nahrung und ein Zuhause gibt.

Mit der Aktivierung insbesondere der Kinder bei der Beräumung, aber auch beim Bau der Wasserleitung unter Anleitung der Erwachsenen kann es gelingen, die nächste Generation für die Belange eines lebenswerten Dorfes zu begeistern und sie zu animieren, in der FFW und dem Verein „Aktives Ressen e.V.“ in Zukunft mitzuwirken.

Ziel ist es also auch, zu vermitteln, dass man gemeinsam etwas bewirken kann, was der Lebensqualität im Dorf zugutekommt. Wir wollen gemeinsam in mindestens zwei Wochenendeinsätzen die Wasserleitung bauen, indem wir auf dem alten Grabenverlauf mit Gefälle eine Leitung bauen, die ein Abklingbecken für Rotocker einschließt. So kann das Grundwasser weitgehend ockerfrei in den Teich laufen.
Termine wären im September und Oktober die Wochenenden
9. und 10. September, 30. September und 1. Oktober,
7. und 8. Oktober jeweils 8.00 Uhr an der Gemeinde, 14. Oktober ab 15.00 Uhr Abschlussfest und Einweihung



Publikationen:

Kurzer Hinweis im Amtsblatt ist eingereicht


Ansprechpartner:
Name:
Horst Messing
 
Institution:
Vorsitzender Förderverein Aktives Ressen e.V.
 
Straße:
Dorfstraße 3
 
Ort:
03103 Ressen
 
E-Mail:
horst.messing@web.de
 
Telefon:
0173 1930946
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2022

 

17. 05. 2022

 

30. 05. 2022