Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Erstellung eines Newsletter-Managements im Umweltbereich

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Erstellung eines Newsletter-Managements im Umweltbereich
 
Ort:
15374 Müncheberg
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
MLUL/agrathaer GmbH
 
Beginn:
17. 11. 2015
 
Ende:
31. 12. 2015
 
Ebene:
Bundesland
 
Handlungsfelder:
  • nachhaltiger Konsum (Fairer Handel, Ökologische Produkte ...)
  • Gesundheit
  • Gründung / Vernetzung von Initiativen
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Familien
  • Migrantinnen / Migranten
  • Seniorinnen / Senioren
  • Behinderte
  • Vereine / Verbände
  • Unternehmen
  • Sonstige
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Seit seit dem Volksbegehren sammeln wir hier Kontaktdaten von umweltpolitisch Interessierten für die weitere Korrespondenz bzw. für einen Email-Newsletter. So haben wir bisher bereits Datensätze von mehr als 7000 Personen aus ganz Brandenburg erfasst. Personen, die ganz offensichtlich großes Interesse daran haben, von uns mit Informationen zum Thema Agrarwende, moderne, umweltverträgliche Landwirtschaft und zur ländlichen Entwicklung im weitesten Sinne informiert zu werden. Diese Menschen geben uns ihre Daten freiwillig, sie wollen sich mit anderen Menschen landesweit vernetzen, um so Teil einer gesellschaftlichen Bewegung sein zu können. Das Internet bietet dazu gerade in Brandenburg ein ausgezeichnetes Medium, da Wege zu persönlichen Treffen oft weit und (insb. auf Grund mangelhaften ÖPNVs) beschwerlich sind. Bisher wurde von uns die Möglichkeit, viele Menschen zu informieren, aber auch Informationen zu bekommen und sie so aktiv am Prozess der Agrarwende teilhaben zu lassen, nur unzureichend genutzt. Gleichzeitig kann so jeder, egal aus welchem Teil Brandenburgs, nicht mehr nur auf lokaler oder regionaler Ebene Dinge bewegen, über landesweite Kampagnen lassen sich auf diesem digitalen Wege auch landesweit Prozesse anstoßen und bewegen. Mangels eines guten Managementsystems für diesen Bereich wurde mit den gesammelten Daten jedoch bisher nicht wirksam genug gearbeitet. Dies wollen wir jetzt ändern!
Dazu muss bei der Datenerfassung zum Newsletter durchgängig das double-opt-in Verfahren implementiert werden, um den nötigen Datenschutz gewährleisten zu können. Nur so kann sichergestellt werden, dass auch wirklich alle angegebenen Daten vom Nutzer der Mailadresse selber stammen und nicht unbefugt übermittelt wurden. Die übermittelten Daten können dann bei uns in ein lokales System übertragen werden. Hinzu kommt, dass die Verwendung professioneller Mailing-Systeme mittlerweile nur noch für email-Bestände möglich ist, die über obiges double-opt-in Verfahren gewonnen bzw. durch den email-Inhaber aktiv bestätigt wurden.
Darüber hinaus planen wir ein System, welches uns ermöglicht, gezielt Menschen in ihren Regionen oder Kommunen anschreiben zu können, zum anderen auch nach Kategorien des geplanten Engagements (regionale Ansprechpartner, Helfer, Infomaterial zusenden, Spender,…) sortieren zu können. Dafür ist zunächst die Programmierung einer solchen Newsletter-Verwaltung nötig, die noch dazu auf unsere speziellen Bedürfnisse angepasst sein muss. Danach müssen verschiedene MitarbeiterInnen für den Umgang mit dem System geschult werden, um eine durchgängige Nutzungs- bzw. nachhaltige Aktionsfähigkeit zu gewährleisten. Auch eine Verknüpfung mit verschiedenen social-media Bereichen scheint sinnvoll, Verknüpfungen zu Twitter, Facebook und ähnlichem sollen erstellt werden.



Publikationen:

Zu der Newsletter-Verwaltung existieren bisher keine Veröffentlichungen. Zum Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg existiert insbesondere eine Webside: www.agrarwen.de. Dort sind auch der Flyer sowie sämtliche anderen Veröffentlichungen zu finden.


Ansprechpartner:
Name:
Michael Wimmer
 
Institution:
FÖL e.V.
 
Straße:
Hauptstraße 43 a
 
Ort:
15374 Müncheberg
 
E-Mail:
info@foel.de
 
Telefon:
03028482440
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022