Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Lehm und Leben

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Lehm und Leben
 
Ort:
16359 Biesenthal
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
MUGV/ANU Brandenburg
 
Beginn:
01. 06. 2012
 
Ende:
31. 08. 2012
 
Ebene:
Region
 
Handlungsfelder:
  • umweltgerechtes Bauen und Wohnen
  • Beitrag zur Schaffung/Erhaltung von Arbeitsplätzen (ökologisch und sozial nachhaltig)
  • Partizipatives Lernen (aktive Beteiligung an nachhalt. Entwicklung im Umfeld)
  • Erwerb sozialer Kompetenzen
  • Vermitteln von Perspektiven für die Zukunftsgestaltung
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
  • Familien
  • Migrantinnen / Migranten
  • Seniorinnen / Senioren
  • Behinderte
  • Sonstige
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Lehmbauworkshop im Naturkindergarten Biesenthal

Im Vorfeld des Workshops wurde durch die ehrenamtlich Aktiven der kooperierenden Vereine der Workshop vorbereitet und geplant. Dazu gehörte die Materialbeschaffung und die Vorbereitung der Örtlichkeiten zur Übernachtung und Aufenthalt der Teilnehmenden und des Seminarortes. Die Baustelle musste gruppentauglich eingerichtet und gesichert und ein Wetterschutz aufgestellt werden.
Die erste Seminarwoche wurde unter der fachlichen Anleitung des erfahrenen Lehmbauers Henry Krüger für alle 8 Teilnehmenden zu einer sehr informativen Zeit. Neben viel theoretischem Input zur Geschichte des Lehmbaus und seiner modernen Wiederentdeckung im ökologischen Bauen wurde in der ersten Woche auch viel Zeit für die individuelle Auseinandersetzung eingeplant. Unter Anleitung von Almuth Kunze unternahmen die Teilnehmenden Wildkräuterwanderungen und spirituelle Reisen ins Innere. Auch für gemeinsame Entspannung am und im Wukensee war genügend Zeit.
Eine wichtiger Teil des Seminars war die Selbstorganisation und Selbstverwaltung durch die Teilnehmenden. So wurde nicht nur zu Beginn der Woche gemeinsam mit den Anleitenden und Ehrenamtlichen der Vereine die Woche strukturiert und geplant, sondern zu Beginn eines jeden Tages der Ablauf mit allen Wünschen und Vorstellungen gemeinsam besprochen.
So brachten die Teilnehmenden ihre Wünsche, Fähigkeiten und Bedürfnisse mit ein. Auch die Reproduktionsarbeit, wie Kochen, Abwasch und Co. wurde durch die Teilnehmenden gemeinsam organisiert und übernommen.
Die Auseinandersetzung und gemeinsame Planung der Tagesabläufe war ein wichtiger Bestandteil des Seminars und der Auseinandersetzung miteinander. Der andere Schwerpunkt lag im technischen Bereich.
Durch den fachlichen Anleiter Henry Krüger wurden die Teilnehmenden nicht nur angeleitet sondern konnten auch mitdenken und frei probieren. Techniken, Mischungsverhältnisse, verschiedene Strukturzutaten wie Stroh, Häcksel oder Pferdemist wurden unter den angerührten Lehm gemischt und die trockenen Putz-Probestücke miteinander verglichen und mit Ansprüchen des Hausputzes abgeglichen.
Die Verarbeitung des Lehms an der Wand war der folgende Schritt. Neben der Innendämmung, die vorher angebracht wurde, musste hier auch mit Gewebegittern die notwendige Stabilität hergestellt werden, um Rissen vorzubeugen.
Die meisten Teilnehmenden des Workshops waren Neulinge in diesem Bereich des ökologischen Bauens. Nach dem Workshop waren die Teilnehmenden ermutigt, eigene Lehmbauerfahrungen wie Innenraumputz oder Ähnliches anzugehen und so gingen wir mit vielen Ideen für neue, ökologischen Bauvorhaben auseinander.



Publikationen:

Bericht auf der Webseite www.wukaninchen.net


Ansprechpartner:
Name:
Christina Wendt
 
Institution:
Wukaninchen e.V.
 
Straße:
Ruhlsdorfer Str. 45
 
Ort:
16359 Biesenthal
 
E-Mail:
kinder@wukania.net
 
Telefon:
03337-431926
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022