RENN.mitte-Ausstellung BannerbildSave the Date: Nachhaltige Metropolregion Berlin-Brandenburg5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam - gerecht - gestalten

Einkaufsführer bio & fair in Cottbus

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Einkaufsführer bio & fair in Cottbus
 
Ort:
03050 Cottbus
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
MUGV/ANU Brandenburg
 
Beginn:
16. 07. 2012
 
Ende:
01. 10. 2012
 
Ebene:
Stadt / Gemeinde
 
Handlungsfelder:
  • nachhaltiger Konsum (Fairer Handel, Ökologische Produkte ...)
  • Nachhaltiges Wirtschaften (Regionale Kreisläufe und Vermarktung, umweltfreundliche Produkte ...)
 
Zielgruppen:
  • Familien
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Carpus erstellte in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Cottbus-gibt-8 und dem Studierendenrat der BTU Cottbus einen Einkaufsführer „bio & fair in Cottbus“. In diesem Einkaufsführer wurden die Siegel für fair gehandelte und für Bio-Produkte vorgestellt. Außerdem gibt es eine Übersicht, welche Geschäfte diese Produkte bereits im Sortiment haben, vom Blumenhändler, über Schokoladengeschäfte, Naturkostläden, Textilläden, Weltläden, Verkaufsstellen in den Kirchen bis hin zu den Discounter Märkten.

Der Einkaufsführer wurde anlässlich der bundesweiten Fairen Woche im September 2012 in einer Auflage von 60.000 Stück gedruckt und an alle Haushalte der Stadt verteilt.

Ziel war es, Cottbuser BürgerInnen für einen nachhaltigen Einkauf zu motivieren und sie dafür mit Informationen zu versorgen, wo sie in Cottbus Waren aus dem fairen Handel und Waren in Bio-Qualität kaufen können.



Publikationen:

Einkaufsführer "Bio & Fair in Cottbus"


Ansprechpartner:
Name:
Uwe Berger
 
Institution:
Carpus e.V.
 
Straße:
Straße der Jugend 33
 
Ort:
03050 Cottbus
 
E-Mail:
kontakt@carpus.org
 
Telefon:
0355/4994490
 
Fax:
0355/2808329
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2022

 

16. 05. 2022

 

17. 05. 2022