RENN.mitte-Ausstellung BannerbildSave the Date: Nachhaltige Metropolregion Berlin-Brandenburg5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam - gerecht - gestalten

Jahresabschluß 2011

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Jahresabschluß 2011
 
Ort:
16515 Oranienburg
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
ANU
 
Beginn:
17. 11. 2011
 
Ende:
17. 11. 2011
 
Ebene:
Landkreis
 
Handlungsfelder:
  • Entwicklung von Leitbildern / einer lokalen Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung in der Kommune / Region
  • Gründung / Vernetzung von Initiativen
  • Vermittlung von ökologischen Zusammenhängen
  • Vermitteln von Perspektiven für die Zukunftsgestaltung
 
Zielgruppen:
  • Vereine / Verbände
  • Verwaltungen
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Das Projekt beinhaltet eine Veranstaltung der Agenda 21 OHV-Lenkungsgruppe zur Würdigung der Agendaarbeit im Jahr 2011. Die Teilnehmer, vom Schüler bis zum gestandenen Agenda-Akteur, gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Schriftliche Berichte über die Aktivitäten und Ergebnisse der Agendaarbeit lagen aus, umfangreiches Bildmaterial war an großen Ausstellungstafeln zu besichtigen. Dabei wurde besonders die Schiffsexkursion des Schülernetzwerkes mit über 60 Schülern aus Schulen des Landkreises hervorgehoben.
Auf die Bilanz folgte ein Ausblick auf das Jahr 2012. Reiner Tietz verwies auf die Fakten im Arbeitsbericht, er konnte feststellen, dass sich OHV in Richtung Nachhaltigkeit bewegt, auch Dank der Unterstützung durch Kreistag, Kreisverwaltung, der Stadt Oranienburg, der ANU, des Umweltinstituts Protekum und des Brandenburger Agendanetzwerkes.
Für 2012 sind ins Auge gefaßt die Weiterführung des Schülernetzwerkes mit dem Höhepunkt einer weiteren Schiffsexkursion auf der Havel. Auch die Oranienburger Wasseragenda wird sich weiter mit Oberflächengewässern der Stadt und des Landkreises beschäftigen.
Für den 2. Teil der Veranstaltung gab Dr.Martin Pohlmann
vom Nachhaltigkeitsreferat des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz mit seinem Vortrag zu den Eckpunkten einer Strategie für die nachhaltige Entwicklung des Landes Brandenburg das Thema vor. Er definiert 5 Eckpunkte wie folgt:
- Wirtschaft und Arbeit in der Haupstadtregion
- Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer
- Brandenburg als Vorreiter im Umgang mit Energie und Klimawandel
- zukunftsfähige Finanzpolitik
- nachhaltige Entwicklung kommunizieren und eine nachhaltige Bildungslandschaft fördern
Die nachfolgende Diskussion führte zu ganz praktischen Fragen der Umsetzungschancen. Defizite wurden benannt und die Frage gestellt, wie die Nachhaltigkeitssicht in die Gesellschaft gebracht werden kann. Mehr Akzeptanz für Nachhaltigkeitsinitiativen auch auf der kommunalen Ebene sind notwendig.
Abschließend konnte von der Agenda 21 OHV- Lenkungsgruppe formuiert werden: Wir begleiten den Prozess und machen mit. Das ist Teil unserer Lebensauffassung.



Publikationen:

Bericht zur Veranstaltung von Dr. Fierment
(http://www.nachhaltig-in-brandenburg.de/news/index.php?rubrik=1&news=151632&typ=1)


Ansprechpartner:
Name:
Manfred Ulack
 
Institution:
Wasseragenda Oranienburg
 
Straße:
Spechtweg 01
 
Ort:
16515 Oranienburg
 
E-Mail:
ulacksen@aol.com
 
Telefon:
03301 701433
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2022

 

16. 05. 2022

 

17. 05. 2022