RENN.mitte-Ausstellung BannerbildSave the Date: Nachhaltige Metropolregion Berlin-Brandenburg5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam - gerecht - gestalten

Darstellung von Sagen der Region

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Darstellung von Sagen der Region
 
Ort:
04924 Bad Liebenwerda- OTMaasdorf
 
Projektwebseite:
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
 
Beginn:
12. 09. 2008
 
Ende:
15. 12. 2008
 
Ebene:
Stadtteil / Ortschaft / Dorf
 
Handlungsfelder:
 
Zielgruppen:
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Auf Initiative des Heimatvereins Maasdorf e. V. und der Arbeitsgemeinschaft für Heimatkunde e.V. ist vor ca. 2 Jahren die Idee entstanden, die einheimische Sagenwelt im Erlebnisgarten des Elster-Natoureums Maasdorf darzustellen. Es wurde eine Arbeitsgruppe aus ehrenamtlich tätigen interessierten Bürgerinnen und Bürgern verschiedenen Alters gebildet, die ein Gesamtkonzept (wurde bereits eingereicht) erarbeitet hat, das die einheimischen Sagen im Gebiet des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft, deren Ursprünge, die geschichtlichen Hintergründe in den entsprechenden Orten und Landschaften mit verschiedenen Formen und Mitteln widerspiegelt

Ein Schwerpunkt dieses Konzepts ist die Darstellung von Sagen im Umfeld des Dorfgemeinschaftshauses bzw. des Elster-Natoureums .

Insbesondere der professionellen Mitwirkung des Diplom-Designers Uwe Schaffranietz ist es zu verdanken, dass es schon sehr konkrete und hochwertige Entwürfe gibt, die er selbst entwickelt hat. Diese Entwürfe sind zunächst vertraulich und dürfen ohne vertragliche Vereinbarung nicht umgesetzt oder weitergegeben werden. Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch keine Vorlagen beilegen.

Es handelt sich um ca. 2400x1500x1000 mm (HxBxT) große "Sagenkulissen" aus wetterfestem Material, die jeweils eine Sage plastisch erzählt.

Es ist vorgesehen, nach den Entwürfen zunächst Modelle und anschließend maßstabgerechte Sagen-Kulissen (ähnlich Bühnenbildern) unter Anleitung herzustellen.

Daran werden mehrere erfahrene Mitglieder des Heimatvereins ehrenamtlich mitwirken. Die professionelle Anleitung soll durch den o.g. Diplom-Designer erfolgen.
Wichtig ist uns vor allem die Einbeziehung von Jugendlichen. Dazu wurde das Projekt dem Jugendclub in Maasdorf und auch dem Jugend- und Freizeitzentrum Regenbogenhaus in Bad Liebenwerda vorgestellt. Beide haben großes Interesse an der Mitarbeit gezeigt, sowohl im Rahmen der praktischen Umsetzung als auch bei der Beschäftigung mit der Thematik.
Zwischen dem Heimatverein und beiden Einrichtungen gibt es einen Kooperationsvertrag.



Publikationen:

Stadtschreiber Dezember 2008
Konzept "Sagenhafter Naturpark"


Ansprechpartner:
Name:
Heidrun Matthes
 
Institution:
Heimatverein Maasdorf e.V.
 
Straße:
Triftweg 10
 
Ort:
04924 Maasdorf
 
E-Mail:
heidrun-matthes@t-online.de
 
Telefon:
035341/13869
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2022

 

17. 05. 2022

 

30. 05. 2022