Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Wettbewerb 'Klimaschutz durch Öko-Effizienz 2007'

Übergeordnete Angaben zum Projekt oder zur Aktion
Titel:
Wettbewerb 'Klimaschutz durch Öko-Effizienz 2007'
 
Ort:
Oranienburg
 
Projekt ist Teil der Lokalen Agenda 21:
Ja
 
Gefördert durch:
 
Beginn:
15. 05. 2007
 
Ende:
31. 12. 2007
 
Ebene:
Landkreis
 
Handlungsfelder:
  • Schonender Umgang mit Wasser / Gewässerschutz
  • umweltgerechtes Bauen und Wohnen
 
Zielgruppen:
  • Kinder / Jugendliche
 

Informationstexte
Kurzbeschreibung:

Der jüngst veröffentlichte Weltklimabericht rät zum raschen Gegensteuern in Sachen Klimaschutz auf allen politischen Handlungsebenen und dazu, für Maßnahmen zur Energie- und Ressourceneinspa-rung und zum Umstieg auf erneuerbare Energien auch auf der lokalen Ebene umfassender zu werben. Mit dem vorliegenden Projekt ist beabsichtigt, Klimaschutz und Öko-Effizienz zu einem langfristi-gen Entwicklungsansatz einer nachhaltigen Entwicklung im Landkreis auszubauen.
Zielgruppe dieses Vorhabens sollen neben einzelnen BürgerInnen und ?gruppen MitarbeiterInnen von Betrieben/Einrichtungen, Schulen u. a. Bildungseinrichtungen, insbesondere SchülerInnen und Auszu-bildende sein.
Für das Jahr 2007 wird daher ein Wettbewerb unter dem Titel "Klimaschutz durch Öko-Effizienz 2007" zur Erarbeitung von ökologischen Projekten für integrierte Umwelttechnik an Schulen, in kommunalen Einrichtungen, in kleinen und mittelständischen Betrieben sowie in Wohnungen oder Eigenheimen in den Städten und Gemeinden des Landkreises ausgelobt.
In enger Zusammenarbeit mit den Kommunen, dem Mittelstandsverband sowie den im Landkreis an-sässigen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sollen vielfältige Initiativen, Projekte und umwelt-technische Maßnahmen ausgelöst, entwickelt und umgesetzt werden, mit denen Betriebskosten ge-senkt und gleichzeitig die Umwelt entlastet wird. Es ist das Ziel, dabei Schüler und Auszubildende in die Planung und Durchführung eng einzubeziehen. Gewonnene Erfahrungen bereits realisierter Kon-zeptionen sollen verallgemeinert werden, um sie einer breiteren Nachnutzung zugänglich zu machen.
Das wesentliche Ziel des Wettbewerbs besteht darin, realisierbare und bereits realisierte Ideen mit dem Ziel darzustellen, Grundlagen für nachhaltigere Formen der Energie- bzw. Ressourcennutzung und ?einsparung in den Einrichtungen zu schaffen. Bei der Lösung der Wettbewerbsaufgabe können alle Energie- und Ressourcenformen einbezogen und sowohl aktive als auch passive Modelle zur Ein-sparung betrachtet werden. Insbesondere sollen durch die thematische Verknüpfung von Klima-schutz und Ökoeffizienz ökologische Ziele mit ökonomischen und/oder sozialen Aspekten verbun-den, die nachhaltige Motivierung von BürgerInnen insbesondere von Kindern und Jugendlichen be-trieben, die Förderung des Erfahrungsaustausches und die Vernetzung zwischen Initiativen unter-stützt sowie best-practise in Form einer Wettbewerbsdokumentation aufgearbeitet werden.



Publikationen:

Wettbewerbsaufruf unter : http://www.oberhavel.de/index.php3?wes=94467fa195708f659&l_id=1489


Ansprechpartner:
Name:
Wolfgang Blankenburg
 
Institution:
Lokale Agenda 21 im Landkreis Oberhavel
 
Straße:
Adolf-Dechert-Straße 1
 
Ort:
16515 Oranienburg
 
E-Mail:
Wolfgang.Blankenburg@oberhavel.de
 
Telefon:
 
Fax:
 


TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022