Bannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022BannerbildDeutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022

Ratgeber: Coole Tipps für heiße Tage - den Klimawandel gesund meistern

Ein Ratgeber des Bundesministeriums für Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gibt Tipps gegen sommerliche Hitze im Allgemeinen, am Arbeitsplatz und Hilfestellung für besonders betroffene Gruppen.

Die Tipps sind gegliedert in:

•           Gesund durch den Sommer – so geht’s

•           Pflanzen pflanzen!

•           Hitze am Arbeitsplatz managen

•           Hilfe für besonders betroffene Gruppen

•           Gefahrensituationen meistern!

•           Bleiben Sie informiert!

Aufgrund der Erfahrungen aus dem Sommer 2003 wurden in Europa Frühwarnsysteme für Hitze eingeführt. In Deutschland hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) diese Aufgabe übernommen. Wird eine starke oder extreme Wärmebelastung erwartet, gibt der DWD täglich von Mai bis September um zehn Uhr eine Hitzewarnung für den aktuellen und den folgenden Tag heraus. Die Daten werden differenziert nach Landkreisen aufbereitet. Die Hitzewarnungen beinhalten auch Informationen für ältere Menschen und Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohner. Nicht nur Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen werden auf diese Weise rechtzeitig informiert.

Tipp: Unter www.dwd.de/warnungen können Sie erfahren, ob und wo eine Hitzewelle droht. Dort können Sie auch einen kostenlosen Newsletter bestellen.

Quelle: BMUV-Newsletter vom 02.08.2022

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. August 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 09. 2022

 

27. 09. 2022

 

27. 09. 2022