Bannerbild#gemeinsamfuermorgenBannerbildBannerbild#tatenfürmorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Unser Wirtschaftssystem gemeinsam nachhaltig gestalten – 5. RENN.mitte Jahrestagung zum Thema Kreislaufwirtschaft


Bild zur Meldung: Foto: Ulrich Wessollek



Unter dem Motto „Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam –

gerecht – gestalten“ fand am 19. Mai 2022 die 5. RENN.mitte Jahrestagung in der Forum Factory in Berlin statt. Nachhaltigkeitsaktive aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen widmeten sich zusammen der Frage, wie der Umbau hin zum zirkulären Wirtschaften gelingen kann.

 

Nach der Begrüßung durch Dr. Silke Karcher, Staatssekretärin der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz, betonte der Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) Dr. Marc-Oliver Pahl in seinem Beitrag, dass der notwendige Transformationsprozess – hin zur Klimaneutralität und zum zirkulären Wirtschaften – nur gemeinschaftlich funktionieren kann. Dr. Marc-Oliver Pahl stellte das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit vor, das der RNE auf Initiative von Bund und Ländern aufbaut. „Eine erfolgreiche Umsetzung der Agenda 2030 ist nur denkbar, wenn sie gesellschaftlich breit unterstützt und aktiv mitgetragen wird. Das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit möchte die gesellschaftlichen Kräfte auf einer Plattform bündeln. UND JETZT ALLE ist daher das Motto des Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit, um bereits bestehendes Engagement sichtbar zu machen, es weiter zu befördern sowie weitere Akteur:innen zu gewinnen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten“, so Pahl. Eveline Lemke von Thinking Circular zeigte in ihrem Vortrag „Transformation zur Kreislaufwirtschaft“ mögliche Pfade zum zirkulären Wirtschaftssystem auf. In der anschließenden Podiumsdiskussion sprach Eveline Lemke mit Axel Kaiser, Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V., Torsten Jäger, Bundesverband deutscher Banken e.V., Florian Harrlandt, Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Dr. Benjamin Bongardt, Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz. Sie erörterten, wie die Transformation zur Kreislaufwirtschaft finanziert werden kann und wie Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Kommunen zu gemeinsamen Umsetzungsschritten gelangen können.

 

In sechs Workshops diskutierten die Teilnehmenden am Nachmittag über Teilbereiche der Kreislaufwirtschaft. Von globalen Lieferketten und regionalen Ernährungskreisläufen über einen sozial gerechten Strukturwandel und nachhaltiges kommunales Bauen bis hin zur nachhaltigen Berufsausbildung und zu Zero-Waste-Strategien auf kommunaler und Landesebene wurden konkrete Fragen sowie innovative Lösungswege besprochen. Im Rahmen der Jahrestagung wurde ebenfalls "Unternehmen. Azubis. Zukunft.", die Kampagne von RENN.mitte für Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung vorgestellt. Im Workshop „Gemeinsam mit Azubis die Zukunft gestalten - die große Chance für Unternehmen und Berufsschulen“ knüpfte Barbara Hemkes vom Bundesinstitut für Berufsbildung an die Kampagne an und machte deutlich, dass eine nachhaltige Wirtschaft Arbeit und Ausbildung als zentrale Bereiche der Transformation erkennen und nutzen muss. Der Konsortialführer von RENN.mitte Josef Ahlke zeigte sich am Ende der Tagung erfreut über den wertvollen Austausch und die gemeinsam entwickelten Ideen. „Heute hat sich gezeigt, dass das Motto unserer Tagung, gemeinsam – gerecht – gestalten, für viele hier schon Programm und Ziel ist. Mit dieser Veranstaltung und dem Input aller Teilnehmenden leisten wir einen Beitrag zum Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit. Wir freuen uns, in Zukunft diese Vernetzung und den Austausch weiter voranzutreiben, damit wir gemeinsam für alle ein gutes und gerechtes Leben in der Zukunft gestalten können.“

 

Alle Details zur 5. RENN.mitte Jahrestagung sowie das vollständige Programm der

Veranstaltung stehen unter diesem Link zur Verfügung:

www.renn-netzwerk.de/mitte/jahrestagung2022

TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

13. 08. 2022

 

20. 08. 2022

 

23. 08. 2022