Tagung der Werkstatt 2030: „5 Jahre Brandenburger Landesnachhaltigkeitsstrategie – Bilanz und Fortschreibung: Up- oder Downgrade?!“ am 28.05.2019

18.06.2019

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Brandenburger Landesnachhaltigkeitsstrategie lud der Verein Brandenburg 21 ins Potsdamer Haus der Natur ein, im Dialogformat „Werkstatt 2030“ eine Bilanz zur Umsetzung dieser Strategie zu ziehen und deren Fortschreibung 2019 auf den Prüfstand der Praxis zu stellen. Es ging zudem darum, Anforderungen an (zivil-)gesellschaftliche Beteiligungsverfahren und -schritte zu diskutieren, um den gesellschaftlichen Transformationsprozess im Land Brandenburg zu befördern. Brandenburg 21 gestaltete das Dialogforum auch im Rahmen seiner Aufgaben als Koordinationsstelle von RENN.mitte (Regionale Nachhaltigkeitsstrategien) für zivilgesellschaftlicher Nachhaltigkeitsinitiativen in Brandenburg.

Beteiligt an der Veranstaltung waren die für nachhaltige Entwicklung zuständigen Mitarbeiter des MLUL Brandenburg, Akteur*innen von Brandenburg 21 e.V., der Arbeitsgemeinschaft Natur-und Umweltbildung, der Grünen Liga Brandenburg, VENROB und aus dem vormaligen Nachhaltigkeitsrat.

Einen Bericht über die Werkstatt-Tagung mit Schlussfolgerungen zur weiteren Arbeit finden Sie im Download.

 
TWITTERFEED

Besuchen Sie auch unseren Twitteraccount

VERANSTALTUNGEN